Behandlung von Pekannuss-Baumwollwurzelfäule – Was tun gegen Baumwollwurzelfäule in Pekannussbäumen?

Pekannüsse sind prächtige alte Bäume, die Schatten spenden und eine reichhaltige Ernte leckerer Nüsse liefern. Sie sind wünschenswert in Höfen und Gärten, aber sie sind anfällig für eine Reihe von Krankheiten. Baumwollwurzelfäule in Pekannussbäumen ist eine verheerende Krankheit und ein stiller Mörder. Erfahren Sie hier mehr.

Behandlung von Pekannuss-Baumwollwurzelfäule - Was tun gegen Baumwollwurzelfäule in Pekannussbäumen?

Pekannüsse sind großartige alte Bäume, die Schatten spenden und eine reichliche Ernte an leckeren Nüssen liefern. Sie sind wünschenswert in Höfen und Gärten, aber sie sind anfällig für eine Reihe von Krankheiten. Baumwollwurzelfäule in Pekannussbäumen ist eine verheerende Krankheit und ein stiller Mörder. Wenn Sie einen oder mehrere Pekannussbäume haben, beachten Sie diese Infektion.

Was ist Pekannussbaumwollwurzelfäule?

Außerhalb von Texas, wenn diese Infektion einen Pekannussbaum oder eine andere Pflanze, Texas, befällt Wurzelfäule ist der häufigste Name. In Texas heißt es Baumwollwurzelfäule. Es ist eine der tödlichsten Pilzinfektionen – verursacht durch Phymatortrichum omnivorum -, die jede Pflanze befallen kann und mehr als 2.000 Arten befällt.

Der Pilz gedeiht bei heißem und feuchtem Wetter, lebt aber tief im Boden und Wann und wo es Pflanzenwurzeln befällt, ist nicht abzusehen. Unglücklicherweise ist es zu spät und die Pflanze stirbt schnell ab, sobald oberirdische Anzeichen einer Infektion sichtbar werden. Die Krankheit kann junge Bäume, aber auch ältere, etablierte Pekannüsse befallen.

Anzeichen von Texas Root Rot of Pecan

Die oberirdischen Symptome der Wurzelfäule sind darauf zurückzuführen, dass die Wurzeln infiziert sind und kein Wasser senden können bis zum Rest des Baumes. Sie werden sehen, dass die Blätter gelb werden und der Baum dann schnell stirbt. Die ersten Anzeichen treten normalerweise im Sommer auf, wenn die Bodentemperatur 28 Grad Celsius erreicht.

Pekannüsse mit Baumwollwurzelfäule zeigen bereits Anzeichen schwerwiegender Infektionen unter der Erde, wenn Sie Welken und Gelbfärbung in den Blättern sehen. Die Wurzeln werden verdunkelt und verfaulen, mit braunen Myzelsträngen. Wenn die Bedingungen sehr feucht sind, können Sie auch weiße Myzelien auf dem Boden um den Baum herum sehen.

Behandlung von Pekannuss-Baumwollwurzelfäule - Was tun gegen Baumwollwurzelfäule in Pekannussbäumen?

Was ist mit Pecan Texas Root Rot zu tun?

Es gibt keine wirksamen Bekämpfungsmaßnahmen gegen Baumwollwurzelfäule. Sobald ein Pekannussbaum der Infektion erlegen ist, können Sie nichts mehr tun, um ihn zu retten. Sie können Maßnahmen ergreifen, um das Risiko zu verringern, dass Sie die Pilzinfektion in Ihrem Garten in Zukunft wieder sehen.

Es wird nicht empfohlen, Pekannussbäume neu zu pflanzen, bei denen Sie bereits einen oder mehrere durch Texas Root Rot verloren haben . Sie sollten Bäume oder Sträucher umpflanzen, die dieser Pilzinfektion widerstehen. Beispiele sind:

  • Lebende Eiche
  • Dattelpalmen
  • Bergahorn
  • Wacholder
  • Oleander
  • Yucca
  • Barbados-Kirsche

Wenn Sie in Erwägung ziehen, einen Pekannussbaum in einem Gebiet zu pflanzen, das möglicherweise für Baumwollwurzelfäule anfällig ist, können Sie den Boden ändern, um das Risiko einer Infektion zu verringern Streik. Geben Sie organisches Material in den Boden und senken Sie den pH-Wert. Der Pilz tritt im Boden bei einem pH-Wert von 7,0 bis 8,5 häufiger auf. Die Texas-Wurzelfäule von Pekannüssen ist eine zerstörerische Krankheit. Leider hat die Forschung diese Krankheit nicht aufgeholt und es gibt keine Möglichkeit, sie zu behandeln. Daher ist die Vorbeugung und Verwendung resistenter Pflanzen in krankheitsanfälligen Gebieten wichtig.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: