Behandlung von Flaumigem Mehltau: Was tun bei Trauben mit Flaumigem Mehltau?

Die Bekämpfung von Flaumigem Mehltau erfordert Gartenpraktiken, die die Wachstumsbedingungen verbessern und das Wasser auf den Blättern minimieren. Tipps zur Bekämpfung dieser Krankheit finden Sie in folgendem Artikel.

Behandlung von Flaumigem Mehltau: Was tun bei Trauben mit Flaumigem Mehltau?

Falscher Mehltau auf Weintrauben ist eine schwere Pilzkrankheit, die in Weinbergen auf der ganzen Welt zu schweren Verwüstungen führt, insbesondere wenn Das Wetter ist feucht, regnerisch und mild. Die Krankheit befällt sowohl wilde als auch kultivierte Trauben. Die Bekämpfung von Falschem Mehltau erfordert Gartenpraktiken, die die Wachstumsbedingungen verbessern und das Wasser auf den Blättern minimieren. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Über Trauben mit Falschem Mehltau

Frühe Anzeichen von Falschem Mehltau auf Trauben sind kleine, grünlich-gelbe Flecken auf den Blättern, hauptsächlich zwischen den Adern. Die Läsionen sind möglicherweise schwer zu erkennen, vergrößern sich jedoch mit der Zeit und können bei schweren Infektionen dunkelbraun und spröde werden, bevor sie abfallen.

Frühe Symptome von Falschem Mehltau auf Trauben können auch an Ranken und Stängeln auftreten glänzende, wasserdurchtränkte Vertiefungen mit unscharfem Pilzwachstum. Junge Triebe und Ranken sind verkümmert und verzerrt. Trauben mit Falschem Mehltau werden weich und hellbraun und können mit einem dichten, grauen Pilzwuchs überzogen sein. Infizierte Früchte entwickeln sich niemals normal.

Behandlung von Flaumigem Mehltau: Was tun bei Trauben mit Flaumigem Mehltau?

Behandlung von Schimmelpilzen

Penn State Extension empfiehlt, die Weinreben kurz vor dem Öffnen der Blüten, sieben bis zehn Tage später und zehn bis vierzehn Tage später, mit einem Fungizid zu besprühen Tage danach, gefolgt von einer endgültigen Bewerbung drei Wochen später. Wenn der Falsche Mehltau bei Trauben in der Vorsaison schwerwiegend war, können Sie den Vorgang etwas früher beginnen, indem Sie die Reben etwa zwei Wochen vor der ersten Blüte besprühen.

Ihre Bezirkserweiterung kann Ihnen bei der Auswahl des besten Produkts zur Behandlung von Mehltau behilflich sein.

Weitere Tipps zur Bekämpfung von Mehltau sind das Anpflanzen krankheitsresistenter Reben, da einige Sorten sehr anfällig für Mehltau sind.

Wählen Sie einen Pflanzort, an dem die Weinreben den ganzen Tag über dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Platzieren Sie die Ranken ordnungsgemäß, um eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten.

Achten Sie darauf, dass Sie nicht über Wasser gehen. Wenn Sie Sprinkler verwenden, verlängern Sie die Zeit zwischen dem Gießen so weit wie möglich. Andernfalls Wasser an der Basis der Pflanze.

Stellen Sie sicher, dass die Reben abgestützt sind, damit sie nicht auf dem Boden ruhen. Harken Sie die Fläche am Ende der Saison gut, um kranke Pflanzenreste zu entfernen. Im Frühjahr kultivieren, um infizierte Blätter und mumifizierte Beeren zu begraben, die möglicherweise aus der vorherigen Vegetationsperiode stammen.

Weinreben während der Ruhezeit jährlich beschneiden. Lassen Sie nur starkes, gesundes Wachstum aus dem Vorjahr. Kontrollieren Sie Unkräuter und hohes Gras um die Pflanzen und in der Umgebung.

Video: Weißer Belag am Obstbaum

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: