Behandlung von erkrankten Calendula-Pflanzen: Calendula-Pflanzenkrankheiten und – behandlung

Nützlich bei der Behandlung einer Vielzahl von medizinischen Beschwerden. Calendula hat jedoch keinen eigenen Anteil an Pflanzenkrankheiten. Klicken Sie auf diesen Artikel, um mehr über Calendula-Erkrankungen und die Behandlung erkrankter Calendula-Pflanzen zu erfahren.

Inhalt posten

Behandlung von erkrankten Calendula-Pflanzen: Calendula-Pflanzenkrankheiten und - behandlung

Calendula ist eine Gattung aus der Gänseblümchenfamilie Asteracea, die seit Jahrhunderten sowohl in der Küche als auch in der Medizin verwendet wird. Nützlich bei der Behandlung einer Vielzahl von medizinischen Beschwerden Calendula kann sein, aber das bedeutet nicht, dass Calendula keinen eigenen Anteil an Pflanzenkrankheiten bekommt. Wie behandeln Sie kranke Ringelblumenpflanzen? Lesen Sie weiter, um mehr über Calendula-Erkrankungen und die Behandlung erkrankter Calendula-Pflanzen zu erfahren.

Calendula-Pflanzenkrankheiten

Calendula ist eine krautige Pflanze aus Südwestasien, Westeuropa, Mikronesien und dem Mittelmeerraum. Leicht zu züchten, werden die hübschen goldenen Blütenblätter seit Jahrhunderten zum Kochen verwendet, daher der Spitzname „Ringelblume“. Calendula wird auch zum Färben von Stoffen und, wie erwähnt, zur Behandlung einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen verwendet.

  • Eine Namensvetterkrankheit der Calendula, Calendula smut, ist eine Pilzblattkrankheit, die runde grün / gelbe bis bräunlich / schwarze Läsionen zur Folge hat. Diese Stellen können auch dunkelbraune Ränder haben. Die Läsionen sind dick und können sowohl auf der Rückseite als auch auf der Vorderseite des Laubs gesehen werden.
  • Astergelb wird eher durch Phytoplasma als durch einen Pilz oder ein Bakterium verursacht und von Zikaden verbreitet. Kranke Ringelblumenpflanzen werden verkümmert, entwickeln Hexenbesen und die Blütenblätter werden grün und verdreht.
  • Mehltau ist eine weitere Pilzkrankheit, die am häufigsten bei warmem, feuchtem Wetter auftritt. Das Laub kann sich kräuseln und hat eine weiße bis graue Schicht.
  • Mehrere Krankheitserreger verursachen Wurzelfäule in Ringelblumenpflanzen. Sämlinge und reife Wurzeln können befallen sein.
  • Rost ist das Ergebnis einer Reihe von Pilzerkrankungen. Wie der Name schon sagt, erscheinen rostfarbene Flecken auf Blättern und Stielen.

Behandlung von erkrankten Calendula-Pflanzen: Calendula-Pflanzenkrankheiten und - behandlung

So ​​behandeln Sie kranke Ringelblumenpflanzen

Um Krankheiten in Ringelblumen zu bekämpfen, sorgen Sie für eine gute Hygiene und lassen Sie ausreichend Zeit Raum zwischen Pflanzen und Fungizide anwenden. Fruchtfolge ist auch ein wichtiger Bestandteil bei der Bewältigung erkrankter Ringelblumen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass der Boden eine hervorragende Drainage aufweist. Entfernen und entsorgen Sie infizierte Pflanzen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.

Halten Sie im Fall von Astergelb den Bereich um das Unkraut frei, in dem Blatthopper Lebensraum finden, und ergreifen Sie Maßnahmen, um dies zu erreichen kontrolliere sie. Entfernen Sie auch infizierte Pflanzen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: