Behandlung von Birnen mit der Steinernen Grube – So stoppen Sie das Birnen-Steinernen-Virus

Die Birnen-Steinerne Grube ist eine schwere Krankheit, die bei Birnbäumen auf der ganzen Welt auftritt. Leider gibt es keine Optionen zur Behandlung des Birnensteinpilzvirus, aber Sie können möglicherweise das Auftreten der Krankheit verhindern. Klicken Sie auf diesen Artikel, um mehr über die Vorbeugung von Birnensteinbrüchen zu erfahren.

Inhalt posten

Behandlung von Birnen mit der Steinernen Grube - So stoppen Sie das Birnen-Steinernen-Virus

Birnensteinbrüche sind eine schwere Krankheit, die bei Birnbäumen auf der ganzen Welt auftritt und überall dort am weitesten verbreitet ist, wo Bosc-Birnen angebaut werden. Es kommt auch in Seckel- und Comice-Birnen vor und kann in viel geringerem Maße die Birnensorten Anjou, Forelle, Winter Nelis, Old Home, Hardy und Waite betreffen.

Leider gibt es keine Behandlungsmöglichkeiten für Birnen Steinbruchvirus, aber Sie sind möglicherweise in der Lage, das Auftreten der Krankheit zu verhindern. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verhinderung von Steinbrüchen mit Birnen zu erfahren.

Über Birnen mit Steinbrüchen

Dunkelgrüne Flecken auf Birnen mit Steinbrüchen treten etwa drei Wochen nach dem Fall der Blütenblätter auf. An der Frucht sind gewöhnlich Grübchen und eine oder mehrere tiefe, kegelförmige Gruben vorhanden. Stark befallene Birnen sind ungenießbar, verfärbt, klumpig und knorrig mit einer steinartigen Masse. Obwohl die Birnen sicher zu essen sind, haben sie eine körnige, unangenehme Konsistenz und sind schwer zu schneiden.

Birnenbäume mit Steinbruchvirus können fleckige Blätter und rissige, pickelige oder raue Rinde aufweisen. Wachstum ist gebremst. Das birnensteinerne Virus wird durch Vermehrung mit infizierten Stecklingen oder Transplantaten übertragen. Forscher haben festgestellt, dass das Virus nicht von Insekten übertragen wird.

Behandlung von Birnen mit der Steinernen Grube - So stoppen Sie das Birnen-Steinernen-Virus

Behandlung von Pear Stony Pit

Derzeit gibt es keine wirksame chemische oder biologische Kontrolle für die Behandlung von Pear Stony Pit Virus. Die Symptome können von Jahr zu Jahr etwas variieren, aber das Virus verschwindet nie vollständig.

Verwenden Sie zum Pfropfen, Wurzeln oder Knospen nur Holz aus gesundem Bestand. Entfernen Sie stark infizierte Bäume und ersetzen Sie sie durch zertifizierte virenfreie Birnbäume. Sie können kranke Bäume auch durch andere Obstbäume ersetzen. Birne und Quitte sind die einzigen natürlichen Wirte für das birnensteinerne Virus.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: