Behandlung einer Wollmispel mit Feuerbrand: Informationen zur Bekämpfung der Wollmispelfeuer

Um die Wollmispelfeuerbrandbekämpfung zu betreiben, müssen Sie unbedingt lernen, wie Sie die Feuerbrandbekämpfung von Wollmispeln identifizieren. Die folgenden Informationen helfen bei der Identifizierung der Krankheit und geben Tipps zur Behandlung von Feuerbrand bei Wollmispelpflanzen. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Behandlung einer Wollmispel mit Feuerbrand: Informationen zur Bekämpfung der Wollmispelfeuer

Loquat ist ein immergrüner Baum, der für seine kleinen, gelb / orangefarbenen essbaren Früchte angebaut wird. Wollmispelbäume sind anfällig für kleinere Schädlinge und Krankheiten sowie für ernstere Probleme wie Feuerbrand. Um Wollmispelbrand zu bekämpfen, ist es wichtig zu lernen, wie man Wollmispelbrand identifiziert. Die folgenden Informationen helfen bei der Identifizierung der Krankheit und geben Tipps zur Behandlung von Feuerbrand in Wollmispelpflanzen.

Was ist Feuerbrand von Wollmispeln?

Feuerbrand von Wollmispeln ist eine schwere bakterielle Krankheit verursacht durch das Bakterium Erwinia amylovaora. Die ersten Anzeichen der Krankheit treten im zeitigen Frühjahr auf, wenn die Temperaturen über 16 ° C liegen und das Wetter eine typische Mischung aus Regen und Feuchtigkeit ist.

Diese Krankheit befällt einige Pflanzen in der Rose Familie, Rosaceae, zu der die Wollmispel gehört. Es kann auch infizieren:

  • Holzapfel
  • Birne
  • Weißdorn
  • Eberesche
  • Pyracantha
  • Quitte
  • Spirea

Symptome einer Loquat mit Feuerbrand

Zuerst verfärben sich infizierte Blumen schwarz und sterben ab. Während die Krankheit fortschreitet, bewegt sie sich die Zweige hinunter, wodurch sich junge Zweige kräuseln und schwärzen. Das Laub infizierter Zweige wird ebenfalls schwarz und verwelkt, bleibt aber an der Pflanze haften, so dass es aussieht, als wäre es verbrannt. Krebskrankheiten treten an Ästen und am Hauptstamm des Baumes auf. In Regenzeiten kann eine feuchte Substanz von infizierten Pflanzenteilen tropfen.

Feuerbrand kann Blüten, Stängel, Blätter und Früchte befallen und sowohl von Insekten als auch von Regen verbreitet werden. Betroffene Fruchtschrumpfen und -schwärzen sowie die allgemeine Gesundheit der Pflanze können beeinträchtigt werden.

Behandlung einer Wollmispel mit Feuerbrand: Informationen zur Bekämpfung der Wollmispelfeuer

Behandlung der Feuerbrandgefahr bei Wollmispelbäumen

Die Bekämpfung der Wollmispelbrandgefahr beruht auf einer guten Hygiene und Entfernung aller infizierten Pflanzenteile. Wenn der Baum im Winter ruht, beschneiden Sie alle infizierten Bereiche mindestens 30 cm unterhalb des infizierten Gewebes. Desinfizieren Sie die Gartenschere zwischen den Schnitten mit einem Teil Bleichmittel auf 9 Teile Wasser. Wenn möglich, verbrennen Sie infiziertes Material.

Minimieren Sie Schäden an zarten jungen Trieben, die für Infektionen offen werden können, so weit wie möglich. Düngen Sie nicht mit zu viel Stickstoff, da dies zu neuem Wachstum führt, das am meisten von einer Infektion bedroht ist.

Chemische Sprays können eine Blüteninfektion verhindern, erfordern jedoch möglicherweise mehrere Anwendungen. Wenn der Baum gerade zu blühen beginnt oder kurz vor dem Blühen, sprühen Sie alle 3-5 Tage, bis der Baum fertig geblüht hat. Sofort nach dem Regen erneut sprühen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: