Behandlung der Aprikosenschusslochkrankheit – Erfahren Sie mehr über Aprikosenschusslochpilze

Die Schusslochkrankheit kann verschiedene Arten von Obstbäumen befallen, Aprikosen sind jedoch besonders anfällig. Vorbeugende Maßnahmen sind die besten Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Krankheit. Tipps zur Steuerung finden Sie im folgenden Artikel. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Inhalt posten

Behandlung der Aprikosenschusslochkrankheit - Erfahren Sie mehr über Aprikosenschusslochpilze

Schusslochkrankheit kann verschiedene Obstbaumarten befallen, Aprikosen sind jedoch besonders anfällig. Diese Pilzinfektion, die früher als Schnupfen bezeichnet wurde, begünstigt feuchte Bedingungen, insbesondere im Frühjahr, und schädigt Knospen, Blätter, Triebe und Früchte. Vorbeugende Maßnahmen sind die besten Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Krankheit.

Identifizierung von Einschusslöchern bei Aprikosenbäumen

Ein Pilz, der ein Einschussloch für Aprikosen bildet, ist Wilsonomyces carpophilus. Es überwintert an infizierten Knospen und auch an Zweigen. Die Sporen auf diesen Teilen des Baumes können während des Winters und des Frühlingsregens und wenn Wasser aus dem Boden spritzt, übertragen werden. Diese Sporen benötigen 24 Stunden Feuchtigkeit, um sich zu festigen und Infektionen auszulösen. Daher können feuchte und nasse Bedingungen zur Ausbreitung dieser Krankheit führen.

Aprikosen mit Schusslochkrankheit können eine Vielzahl von Symptomen aufweisen, jedoch den Namen kommt von Flecken, die sich auf den Blättern entwickeln und dann herausfallen und runde kleine Löcher hinterlassen. Die ersten Anzeichen einer Aprikosen-Schußloch-Pilzkrankheit auf Bäumen im Frühjahr sind violette Flecken auf den neuen Trieben, Knospen und Blättern. Die Flecken auf Blättern, die zu Löchern werden, beginnen klein und haben oft einen gelben oder hellgrünen Rand.

Schwere Infektionen führen dazu, dass die Blätter früh abfallen, manchmal schon im Frühjahr. Eine ausgedehnte Infektion beginnt sich auch auf die Frucht auszuwirken, was zu schorfigen, rauen Stellen führt, die sich auf der Oberseite der Frucht konzentrieren und abplatzen und raue Stellen hinterlassen können.

Behandlung der Aprikosenschusslochkrankheit - Erfahren Sie mehr über Aprikosenschusslochpilze

Apricot Shot Hole Control

Die Behandlung der Aprikosenschusslochkrankheit im fortgeschrittenen Stadium ist schwierig. Die besten Maßnahmen beginnen mit der Prävention. Die Krankheit tritt am häufigsten bei Nässe auf. Daher ist es wichtig, dass die Bäume einen ausreichenden Luftstrom haben, ebenso wie das regelmäßige Schneiden von Aprikosen, um die Zirkulation zwischen den Zweigen zu ermöglichen. Vermeiden Sie eine Bewässerung, bei der Wasser auf die Zweige spritzt.

Wenn Sie Anzeichen der Krankheit bemerken, wenden Sie während der Ruhezeit am besten ein geeignetes Fungizid an. Dies kann dazu beitragen, dass die Krankheit im Frühjahr und während der Regen- und Regenzeit gesundes Pflanzenmaterial infiziert oder davon abgehalten wird. Dies kann direkt nach dem Fall der Blätter oder kurz vor dem Knospenbruch im Frühjahr erfolgen. Sie sollten auch Äste oder Zweige beschneiden und zerstören, die stark erkrankt sind.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: