Behandeltes Holz für den Gartenbau: Ist druckbehandeltes Holz sicher für einen Garten?

Behandeltes Holz für den Gartenbau: Ist druckbehandeltes Holz sicher für einen Garten?

Eine der effektivsten Methoden, um eine große Menge an Nahrungsmitteln auf kleinem Raum zu erheben, ist die Verwendung von Hochbeet-Gärtnern oder Gartengärten. Es handelt sich im Wesentlichen um große Containergärten, die direkt auf der Hoffläche angelegt sind. Während Sie die Wände eines Hochbetts mit Schlackensteinen, Ziegeln und sogar Sandsäcken gestalten können, ist es eine der beliebtesten und attraktivsten Methoden, behandelte Stämme zu verwenden, um sich im Boden festzuhalten.

Regelmäßiges Holz bricht zusammen Wenn er im ersten Jahr mit dem Boden in Berührung kam, verwendeten viele Gärtner im Garten druckbehandeltes Holz, wie z. B. Landschaftsbalken und Eisenbahnschwellen, die chemisch behandelt werden, um dem Wetter standzuhalten. Hier begannen die Probleme.

Was ist behandeltes Holz?

Im 20. und 21. Jahrhundert wurde Holz mit einer chemischen Mischung aus Arsen, Chrom und Kupfer behandelt. Durch das Infundieren der Chemikalien mit dem Holz konnte das Holz für einige Jahre in gutem Zustand bleiben. Daher ist es die ideale Wahl für Landschaftsgestaltung, Spielplätze und Gartenkanten.

Ist druckbehandeltes Holz sicher für einen Garten ?

Die Probleme mit der Gartensicherheit von behandeltem Holz traten auf, als festgestellt wurde, dass einige der Chemikalien nach ein oder zwei Jahren in den Gartenboden eingedrungen waren. Während alle drei dieser Chemikalien Mikronährstoffe enthalten und in jedem guten Gartenboden vorkommen, wird davon ausgegangen, dass durch das Auslaugen aus dem Holz hervorgerufene übermäßige Mengen gefährlich sind, insbesondere bei Wurzelkulturen wie Karotten und Kartoffeln.

Gesetze zur Regelung des Inhalts dieser Chemikalien haben sich im Jahr 2004 geändert, in druckbehandeltem Holz gibt es jedoch noch einige Chemikalien.

Verwendung von behandeltem Schnittholz in Gärten

Verschiedene Studien zeigen unterschiedliche Ergebnisse bei diesem Problem und das abschließende Wort wird wahrscheinlich noch lange nicht zu hören sein. Was sollten Sie in der Zwischenzeit in Ihrem Garten tun? Wenn Sie einen neuen Hochbeetgarten bauen, wählen Sie ein anderes Material, um die Bettwände zu erstellen. Schlackeblöcke funktionieren ebenso wie Ziegelsteine ​​und Sandsäcke. Wenn Sie das Aussehen von Schnittholz an der Bettkante mögen, schauen Sie in die neuen künstlichen Baumstämme aus Gummi.

Wenn Sie bereits mit druckbehandeltem Schnittholz Landschaftsbau betreiben, sollte dies für die Landschaftsgestaltung kein Problem darstellen Pflanzen und Blumen.

Wenn das Bauholz einen Gemüsegarten oder ein Obstanbaugebiet umgibt, können Sie vollkommen sicher sein, indem Sie den Boden ausgraben und eine Schicht dicken schwarzen Kunststoffs anbringen, der an das Bauholz geheftet ist. und den Boden ersetzen. Diese Barriere hält Feuchtigkeit und Schmutz von den Baumstämmen ab und verhindert, dass Chemikalien in den Garten geraten.

Behandeltes Holz für den Gartenbau: Ist druckbehandeltes Holz sicher für einen Garten?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: