Behältergrüne Pflanzen mit blutendem Herzen – So züchten Sie ein blutendes Herz in einem Topf

Obwohl blutendes Herz eine Waldpflanze ist, ist es auf jeden Fall möglich, blutendes Herz in einem Behälter zu züchten. Tatsächlich gedeiht das im Behälter gewachsene blutende Herz, solange Sie die richtigen Wachstumsbedingungen schaffen. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Behältergrüne Pflanzen mit blutendem Herzen - So züchten Sie ein blutendes Herz in einem Topf

Blutendes Herz (Dicentra spp.) Ist eine altmodische Pflanze mit herzförmigen Blüten, die anmutig an blattlosen, hängenden Stielen baumeln. Das blutende Herz, das in den USDA-Pflanzenhärtezonen 3 bis 9 wächst, ist eine wunderbare Wahl für einen halbschattigen Standort in Ihrem Garten. Obwohl es sich bei dem blutenden Herz um eine Waldpflanze handelt, ist das Wachsen des blutenden Herzens in einem Behälter definitiv möglich. In der Tat gedeiht ein in Behältern gezüchtetes blutendes Herz, solange Sie die richtigen Wachstumsbedingungen schaffen.

So ​​züchten Sie ein blutendes Herz in einem Topf

Ein großer Behälter eignet sich am besten für das Züchten eines blutenden Herzbehälters , als blutendes Herz ist eine relativ große Pflanze zum Zeitpunkt der Reife. Wenn Sie wenig Platz haben, sollten Sie eine kleinere Art wie Dicentra formosa in Betracht ziehen, die 15-51 cm übersteigt.

Füllen Sie den Behälter mit einem reichhaltigen, gut durchlässigen Leichte Blumenerde, die die natürliche Umgebung der Pflanze nachahmt. Eine handelsübliche Mischung auf Kompost- oder Torfbasis funktioniert gut, aber fügen Sie Perlit oder Sand hinzu, um sicherzustellen, dass die Mischung gut abfließt.

Mischen Sie beim Einpflanzen einen ausgewogenen, zeitverzögerten granulären Dünger in die Blumenerde. Lesen Sie das Etikett sorgfältig durch, um die optimale Menge für die Größe der Pflanze und des Behälters zu ermitteln.

Behältergrüne Pflanzen mit blutendem Herzen - So züchten Sie ein blutendes Herz in einem Topf

Pflege des Behälters für blutendes Herz

Das Wachsen des blutenden Herzens in einem Behälter erfordert eine gewisse Wartung, um das zu erhalten Pflanze, die in einer Topfumgebung am besten aussieht.

Stellen Sie den Behälter an einen Ort, an dem die Pflanze des blutenden Herzens hellem Schatten oder gesprenkeltem oder teilweisem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Geben Sie dem blutenden Herz regelmäßig Wasser, lassen Sie jedoch die Oberfläche von Die Blumenerde zwischen den Gießen leicht trocknen lassen. Das blutende Herz benötigt feuchten, durchlässigen Boden und kann bei zu feuchten Bedingungen verrotten. Denken Sie daran, dass in Behältern angebautes blutendes Herz schneller austrocknet als ein im Boden gepflanztes.

Düngen Sie das blutende Herz monatlich mit einem verdünnten wasserlöslichen Dünger oder wenden Sie einen Dünger mit kontrollierter Freisetzung gemäß dem auf dem Behälter angegebenen Zeitplan an. Lesen Sie das Etikett sorgfältig durch und vermeiden Sie Überfütterung. In der Regel ist zu wenig Dünger besser als zu viel.

Machen Sie sich keine Gedanken über Pflanzen mit toten Köpfen, die in Behältern von blutenden Herzen wachsen. Da die Pflanze nur einmal blüht, ist kein Absturz erforderlich.

Schneiden Sie die Pflanze leicht ab, wenn die Pflanze in den Ruhezustand übergeht – wenn die Blätter gelb werden und blühen – normalerweise im späten Frühling oder Frühsommer.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: