Begleiter für Magnolienbäume – Erfahren Sie mehr über Pflanzen, die mit Magnolien kompatibel sind

Sie können nicht anders, als Ihre Aufmerksamkeit auf Magnoliens große Verbreitung glänzend grüner Blätter, duftender weißer Blüten und exotischer Zapfen zu lenken, die sich manchmal füllen mit leuchtend roten Beeren. Wenn Sie sich fragen, was Sie mit diesen schönen Bäumen pflanzen können, klicken Sie hier, um Hilfe zu erhalten.

Begleiter für Magnolienbäume - Erfahren Sie mehr über Pflanzen, die mit Magnolien kompatibel sind

Magnolien haben einen großen Baldachin, der die Landschaft dominiert. Sie können nicht anders, als Ihre Aufmerksamkeit auf die große Verbreitung glänzender grüner Blätter, duftender weißer Blüten und exotischer Zapfen zu lenken, die sich manchmal mit leuchtend roten Beeren füllen. Wenn Sie sich fragen, was Sie mit diesen wunderschönen Bäumen pflanzen können, sind wir hier, um Ihnen zu helfen.

Magnolienbaum-Begleiter

Die Auswahl von Magnolien-Begleiterpflanzen kann eine Herausforderung sein. Wenn Sie eine immergrüne Sorte haben, muss alles, was Sie unter den Baum pflanzen, den tiefsten Schatten vertragen. Laubwechselnde Sorten haben die zusätzliche Herausforderung, die großen, ledrigen und manchmal knusprigen Blätter, die vom Baum fallen, zu managen. Wenn Sie der Aufgabe gewachsen sind, können Sie mit Laubpflanzen einige frühfrühlingsblühende Pflanzen pflanzen, die teilweise oder gefilterte Sonne unter den Zweigen mögen.

Begleiter für Magnolienbäume - Erfahren Sie mehr über Pflanzen, die mit Magnolien kompatibel sind

Was wächst mit Magnolien?

Es gibt Begleiter für Magnolien, unabhängig vom Typ. Werfen wir einen Blick auf einige Optionen.

Kamelien sind hübsche Sträucher mit Blüten, die die Form und Textur von Magnolienblüten widerspiegeln, jedoch in einer kleineren Größe und einer größeren Farbpalette. Die Blüten erscheinen je nach Sorte im Spätherbst oder Frühjahr in Weiß-, Rosa- und Rottönen. Sie brauchen Licht Schatten. Die Blätter brennen, wenn sie zu viel Sonne bekommen, und sie blühen nicht gut, wenn sie zu viel Schatten bekommen. Pflanzen Sie Kamelien in der Nähe, aber nicht direkt unter einer Magnolie.

Zwiebeln sind ideale Begleiter von Magnolienbäumen. Pflanzen Sie sie am Rand des Baldachins ein oder etwas weiter hinein, wenn Sie eine Laubmagnolie haben. Lampen sehen in Gruppierungen am besten aus. Wählen Sie eine Mischung aus Frühlings-, Sommer- und Herbstzwiebeln, damit Sie immer etwas in voller Blüte haben. Narzissen und Zwergiris gehören zu den ersten, die blühen, und eine Mischung aus leuchtend gelben Narzissen und lila Zwergiris lässt Sie immer wieder an kleine Mädchen in ihren leuchtenden Osterkleidern denken. Sie finden Narzissen in Rosa und Weiß sowie das traditionelle Gelb.

Die meisten sommer- und herbstblühenden Zwiebeln benötigen viel Sonnenlicht. Viele von ihnen wachsen gut in Behältern, sodass Sie sie im Wechsel der Jahreszeiten mischen können, um genau die richtige Lichtmenge einzufangen. Calla-Lilien sehen in Töpfen toll aus. Stellen Sie sie sich vor einem Hügel aus Elefantenohren vor. Sie können die Elefantenohren unter die äußeren Zweige pflanzen, wo sie Halbschatten und Halbsonne genießen können.

Eine gemischte Bepflanzung aus Farnen und Hostas sieht unter einem Magnolienbaum sehr schön aus und macht sich in nur wenigen Stunden gut Morgensonnenlicht. Laubpflanzen können den Bereich vollständig verändern, indem sie ihm ein üppiges Aussehen verleihen. Gras wächst nicht unter einem Magnolienbaum, aber Sie können sich darauf verlassen, dass schattentolerante Laubpflanzen als Bodendecker dienen.

Achten Sie bei der Auswahl von mit Magnolien kompatiblen Schattenpflanzen auf Pflanzen mit weißer oder heller Variation . Helle Farben fallen unter einem Baum auf, während dunkle Farben im Schatten verblassen. Zum Beispiel scheinen weiße Callas an den Rändern des Schattens zu leuchten, aber Sie bemerken möglicherweise nicht einmal tiefviolette. Beachten Sie dies, wenn Sie Blumen auswählen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: