Befruchten von Avocadobäumen – Was sind Anforderungen an Avocadodünger?

Wenn Sie Avocadobäume befruchten, erhalten Sie zusammen mit der allgemeinen Pflege und der richtigen Bepflanzung die besten Chancen auf eine reichhaltige und gesunde Frucht. Die Frage ist, wie man Avocados düngt. Klicken Sie auf diesen Artikel, um Informationen zu den Anforderungen für Avocadodünger zu erhalten.

Befruchten von Avocadobäumen - Was sind Anforderungen an Avocadodünger?

Wenn Sie das Glück haben, einen Avocadobaum in die Gartenlandschaft aufzunehmen, ist dieser vermutlich enthalten, weil Sie Ihre Zähne versenken möchten in einige der seidigen köstlichen Früchte. Wenn Sie Avocadobäume düngen, erhalten Sie zusammen mit der allgemeinen Pflege und dem richtigen Pflanzen die besten Chancen auf eine reichhaltige und gesunde Ernte von Früchten. Die Frage ist, wie man Avocados düngt.

Anforderungen an Avocadodünger

Was sind die Anforderungen an Avocadodünger? Die Fütterung von Avocadopflanzen wird durch die Bodenzusammensetzung bestimmt. Das heißt, wir düngen, um etwaige Nährstoffmängel im Boden auszugleichen, und nicht, um den Baum mit seinem Nährstoffbedarf direkt zu füttern. Avocados brauchen in erster Linie Stickstoff und ein wenig Zink. Sie können einen Zitrusbaumdünger als Avocadodünger verwenden oder biologisch produzieren und Kompost, Kaffee, Fischemulsion usw. verwenden.

Avocados sind in den USDA-Zonen 9b bis 11 winterhart und in diesen Regionen ist der Boden im Allgemeinen ausreichend nährstoffreich eine Avocado unterstützen. Es wird jedoch empfohlen, Avocadobaumdünger zu verwenden, da sich der Nährstoffbedarf des Baumes ändert und der Nährstoffgehalt des Bodens abnimmt.

Sie können die Fütterung von Avocadopflanzen minimieren, indem Sie sie richtig anpflanzen. Die richtige Pflanzung und allgemeine Pflege stellen Sie auf einen gesunden Baum ein, der im Laufe der Reife nur wenig zusätzliche Pflege benötigt.

Avocados sind flachwurzelnde Bäume, deren Wurzeln sich größtenteils in den oberen 6 Zoll des Bodens befinden. Aus diesem Grund müssen sie in gut belüftete Erde gepflanzt werden. Bäume sollten ab Frühjahr gepflanzt werden, wenn sich die Bodentemperatur erwärmt hat, und an einem vor Wind und Frost geschützten Ort. Halten Sie Ihre Avocado auch von Rasenflächen fern, auf denen der Baum durch Stickstoff möglicherweise nicht genügend Nährstoffe aufnimmt.

Überprüfen Sie den Boden mit einem Bodentestkit. Es sollte bei einem pH-Wert von 7 oder darunter liegen. Wenn der Boden alkalisch ist, ändern Sie den Boden mit organischem Material wie Sphagnummoos. Für jedes 2 ½ Pfund Torfmoos, das einem Quadratmeter Boden hinzugefügt wird, verringert sich der pH-Wert des Bodens um eine Einheit.

Wählen Sie einen vollständigen Sonnenstandort und graben Sie ein Loch, das so tief wie der Wurzelballen und etwas breiter ist. Lasse den Baum vorsichtig in das Loch gleiten. Wenn der Baum wurzelgebunden ist, lockern Sie den Boden und schneiden Sie die Wurzeln leicht ab. Mit Erde auffüllen. Laubdecke um den Baum mit grobkörniger Laubdecke (Rotholzrinde, Kakaobohnenhülsen, geschredderte Baumrinde) im Verhältnis von 1/3 Kubikyard pro Baum. Achten Sie darauf, dass Sie 6 bis 8 Zoll vom Stamm des Baumes entfernt bleiben.

Bewässern Sie den neuen Baum gut. Neue Bäume können ungefähr 2 Gallonen Wasser beim Pflanzen halten. 2-3 mal pro Woche gießen, je nach Witterung, aber die Erde zwischen den Gießen etwas austrocknen lassen. Warten Sie ein volles Jahr, bevor Sie einen Avocadobaum düngen.

Außerhalb geeigneter Wachstumszonen können diese Pflanzen in Behältern gehalten werden.

Befruchten von Avocadobäumen - Was sind Anforderungen an Avocadodünger?

Wie wird Avocados gedüngt?

Die Düngung neuer Avocadobäume sollte im ersten Jahr dreimal erfolgen – einmal im Frühjahr, einmal im Sommer und erneut im Herbst. Wenn der Baum im Spätherbst schlummert, stellen Sie die Fütterung ein. Wie viel sollten Sie Avocadopflanzen füttern? Ein Esslöffel Stickstoff breitete sich über den Boden um den Baum aus. Gießen Sie den Dünger mit einer tiefen Bewässerung ein.

Das Verfahren zur Düngung von Avocadobäumen ändert sich, wenn sie reifen, da sich ihr Nährstoffbedarf ändert. Wenden Sie weiterhin Stickstoff an, erhöhen Sie jedoch im zweiten Jahr des Baumes die Menge an Stickstoffdünger auf ¼ Pfund, aufgeteilt in drei Anwendungen. In seinem dritten Jahr benötigt der Baum ein halbes Pfund Stickstoff und so weiter. Wenn der Baum wächst, erhöhen Sie die Stickstoffmenge für jedes Lebensjahr, das in drei Anwendungen unterteilt ist, um ¼ Pfund. Es ist nicht nötig, den Baum weiter zu düngen. Tatsächlich könnte es dem Baum schaden.

Wenn Sie festgestellt haben, dass Sie alkalischen Boden haben, wird die Zugabe von Torfmoos einige Zeit dauern, um den pH-Wert zu regulieren. Sie müssen also mit Chelateisen ergänzen. Ein Eisenmangel sollte offensichtlich sein; Die neuesten Blätter haben grüne Adern und gelbe Ränder.

Insgesamt wird kein spezieller Avocadobaumdünger benötigt. Ein normaler Haushaltsdünger sollte einwandfrei funktionieren. Wenn es kein Zink enthält, können Sie den Baum einmal im Jahr mit etwas Zink füttern. Halten Sie die Fütterung auf ein Minimum. Behalten Sie Ihren Baum im Auge, um andere Anzeichen von Stress wie Krankheiten und / oder Schädlinge zu erkennen, und behandeln Sie ihn sofort. Befolgen Sie alle oben genannten Anweisungen, und Sie werden in kürzester Zeit Guacamole herstellen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: