Bay Disease Treatment: Anzeichen von Bay Tree Diseases erkennen

Bay ist eine einfach zu züchtende Pflanze, die jedoch für einige Krankheiten anfällig ist, von denen viele Probleme mit den Blättern verursachen, die beim Kochen verwendet werden. Das Verhindern dieser Krankheiten kann helfen, die Pflanze und Ihren geheimen Rezeptbestandteil zu schützen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Bay Disease Treatment: Anzeichen von Bay Tree Diseases erkennen

Sie müssen kein Koch sein, um mit Bay Laurel vertraut zu sein. Dieses Gewürz ist ein häufig gesehenes Mitglied der Heimatlandschaften. Es ist eine einfach zu züchtende Pflanze, die jedoch anfällig für einige Lorbeerkrankungen ist. Viele der am häufigsten vorkommenden Krankheitserreger verursachen Probleme im Laub, dem Teil, der beim Kochen verwendet wird. Das Verhindern dieser Krankheiten von Lorbeerbäumen kann dazu beitragen, sowohl die Pflanze als auch Ihre geheime Rezeptzutat zu schützen.

Abwehren von Lorbeerbaumkrankheiten

Lorbeerbäume sind in den USDA-Zonen 8 bis 10 bemerkenswert anpassungsfähig Eigentlich eher ein großer Busch als ein Baum, aber es kann in fast jede Form geschert werden. Lorbeer hat eine relativ schnelle Wachstumsrate von 30 bis 61 cm pro Jahr. Es ist eine wartungsarme Anlage mit wenigen Anforderungen oder Problemen. Bei Problemen mit dieser stoischen Pflanze ist es wichtig zu lernen, wie ein kranker Lorbeerbaum behandelt wird und welche Krankheiten bei dieser Pflanze am häufigsten auftreten.

Das Laub der Pflanze hat mehrere Verwendet. Blätter sind feuerbeständig, können getrocknet und zur Abstoßung von Motten verwendet oder in Rezepten für einen einzigartigen Geschmack und ein einzigartiges Aroma enthalten werden. In der antiken griechischen Zeit wurde die Pflanze zu einer Krone verarbeitet, ließ gesüßte Räume und Beete hinter sich und wirkte als Adstringens und Salbe. Die Pflanze ist mit ihren glänzenden, grünen Blättern ein ausgezeichneter, unkomplizierter Zierbaum.

Die Wurzeln sind das Hauptziel von Lorbeerkrankungen, obwohl auch die Blätter von Schädlingen befallen werden. Insekten, wie Schuppen und Flohsamen, können im Baum Leiden verursachen, die wie Krankheitssymptome aussehen. Pflanzen sind anfällig für Phytophthora-Wurzelfäule und einige kulturelle und bodenbedingte Probleme.

Kulturelle Krankheiten der Bucht

Viele der Symptome, die Sie an einer Bucht bemerken, sind tatsächlich Mineralien oder Nährstoffe basierend. Stickstoffmangel führt zu einer Gelbfärbung der Blätter, die durch Hinzufügen eines organischen Mulchs um die Wurzelzone leicht zu heilen ist.

Bei Krankheiten des Lorbeerbaums, die auf Grund des Mangels an Mineralien auftreten, müssen Sie einen Bodentest durchführen. Hier erfahren Sie, ob Sie Torfmoos hinzufügen müssen, um den pH-Wert des Bodens zu senken und der Pflanze mehr Mangan zur Verfügung zu stellen. Bei bestimmten Mineralien wie Eisen und Zink können Sie sich darüber informieren, ob ein Blattspray mit diesem Mineral nützlich ist.

Achten Sie auf überschüssige Mineralien, die Symptome wie Chlorose und Absterben der Blattspitzen verursachen. Vermeiden Sie es, Lorbeer übermäßig zu düngen, da holzige Stängelpflanzen im Allgemeinen keine jährliche Fütterung benötigen. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, den Boden gesund zu machen und organische Änderungen zu verwenden.

Bay Disease Treatment: Anzeichen von Bay Tree Diseases erkennen

So ​​behandeln Sie einen kranken Lorbeerbaum

Wenn die Probleme nicht kulturell oder bodenbezogen sind, ist dies wahrscheinlich ein Krankheitserreger. Phytophthora ist die häufigste in Lorbeerpflanzen. Es wird sowohl als Wurzel- als auch als Kronenfäule angesehen. Die Krankheit geht auf einen Pilz zurück, der im Boden lebt und sich unter feuchten Bedingungen vermehrt.

Die Symptome reichen von trockenen, gestressten Blättern bis zu dunkler, streifiger Rinde. Wenn die Krankheit fortschreitet, entsteht ein Gummisaft. Eine verstärkte Drainage um die Wurzelzone kann dazu beitragen, die Krankheit zu verhindern. Wenn die Pflanze betroffen ist, mit Fungizid behandeln. Ein Blattspray funktioniert gut. Graben Sie in extremen Fällen den Boden von den Wurzeln der Pflanze weg und ersetzen Sie ihn durch nicht infizierten Boden. Bei Kübelpflanzen sollte auch der Boden ausgetauscht werden.

Andere Krankheiten scheinen Lorbeerbäume nicht besonders zu befallen. Überprüfen Sie die Pflanze sorgfältig, bevor Sie das Problem diagnostizieren, und empfehlen Sie eine gute biologische Pflege, um die Gesundheit des Lorbeers zu verbessern.

Video: Xylella fastidiosa: Can science find a solution?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: