Baumschutz gegen Rotwild: Schutz neu gepflanzter Bäume vor Rotwild

Baumschutz gegen Rotwild: Schutz neu gepflanzter Bäume vor Rotwild

Es gibt nichts Frustrierenderes als zu bemerken, dass die Rinde von den neu gepflanzten Bäumen abgezogen wird. Der Schaden ist potentiell lebensgefährlich und setzt den noch nicht etablierten Baum Krankheiten und Schädlingen aus. Rehe sind majestätisch und anmutig, aber das Füttern und Reiben schadet Ihren Pflanzen. Wenn Sie sich also fragen, wie kann ich Babybäume vor Rehen schützen? Die Antworten finden Sie nur ein paar Sätze weiter unten.

Gründe, neue Bäume vor Rotwild zu schützen

Das Beobachten von Wildtieren ist eine friedliche und fühlende Aktivität. In den Wäldern und Feldern sind Hirsche besonders gut zu sehen, aber sobald sie sich in Ihrem Garten befinden, lösen sich die Handschuhe. Hirschbaumschutz ist für viele Baumsorten sowie für neu gepflanzte Babys bis zu einigen Jahren erforderlich.

Hirsche bevorzugen das Naschen, aber junge Rinde ist aufgrund ihres Geschmacks und ihrer Zärtlichkeit besonders attraktiv . Die schlimmsten Schäden erleiden Männer, die ihr Geweih gegen die Rinde reiben, um den Samt zu entfernen. Hirsche wedeln auch am Boden und graben Wurzeln aus, beschädigen die Basis des kleinen Baums und können sogar neu gepflanzte Bäume aufdecken.

Der Schutz neu gepflanzter Bäume vor Wild in anfälligen Gegenden ist für ihre fortwährende Gesundheit und ihr Wachstum notwendig. Wie kann ich Babybäume vor Rehen schützen? Diese Frage wurde wahrscheinlich gestellt, seit Menschen angefangen haben zu pflanzen und die Landwirtschaft zu einer Lebensweise wurde. Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, wer der Täter der beschädigten Bäume ist. Wenn Sie das Reh tatsächlich mit eigenen Augen sehen, werden Sie wissen – aber es sind schüchterne Kreaturen, die möglicherweise nicht erkennbar sind, wenn Menschen unterwegs sind.

Kaninchen und andere Nagetiere richten auch einen erheblichen Schaden an junge bäume. Hirschbrust hinterlässt auf der Rinde und den unteren Ästen unregelmäßige Kanten. Sie haben ovalen Kot und der Schaden ist an der Pflanze höher als bei Nagetieren.

Methoden zum Schutz der Rotwildbäume

Es gibt zwei Möglichkeiten, neue Bäume vor Rotwild zu schützen. Repellentien und Barrieren sind in vielen Fällen nützlich, aber die Kombination der beiden ist am besten, da Rehe weise sind und alle bis auf die höchsten Zäune überwinden können.

Käfige und Zäune

Käfige und Zäune kabeln Sie den Bereich ab, in dem Rehe browsen. Ein Hirschzaun muss mindestens 8 bis 10 Fuß hoch sein, um zu verhindern, dass die Tiere in die Zone ohne Durchsuchen springen. Fechten ist teuer, aber ziemlich zuverlässig. Käfige können aus Hühnerdraht oder glamouröseren Materialien hergestellt werden, das Ziel besteht jedoch darin, den empfindlichen Baum zu umhüllen und Hirschschäden zu vermeiden. Käfige müssen ausbaufähig sein, um Baumwachstum zu ermöglichen und gleichzeitig Hirschbaumschutz zu bieten.

Der Schutz neu gepflanzter Bäume mit Repellentien vor Rehen kann den Geruchs- oder Geschmackssinn des Tieres nutzen, um es zu vertreiben. Hausgemachte Heilmittel gibt es im Internet im Überfluss oder versuchen Sie es mit einem handelsüblichen Abwehrmittel zum Schutz des Baumes vor Rehen.

Holen Sie sich Cookin‘- Hausgemachte Rezepte für Deer Repellent

Eigentlich brauchen Sie nicht einmal einen Topf anzufassen . Rehe werden von menschlichen Düften wie Seifen und Haaren beleidigt. Hängen Sie diese in alte Strumpfhosen von den Ästen ein.

Schützen Sie neue Bäume vor Rehen, indem Sie sie zu Hause mischen. Eine Lösung aus 6 Prozent scharfer Sauce und 94 Prozent Wasser oder 8 Gew .-% Habaneros und 92 Prozent Wasser vermischt den Geschmackssinn der Hirsche. Sie scheinen auch Hühnereier nicht zu mögen, die mit Wasser vermischt werden, das auf die Baumrinde gespritzt wird.

Halsbänder zum Schutz der Bäume gegen Hirsch

Sehr kleine Bäume können einen ausreichenden Stammschutz durch ein selbstgemachtes Halsband erhalten. Verwenden Sie PVC-Rohrleitungen, die groß genug sind, um in einem Abstand von einigen Zentimetern um den Kofferraum zu passen. Reduzieren Sie die Länge des Rohrs, um es zu öffnen, und schieben Sie es beim Einpflanzen um den Stamm.

Schweres Maschendraht oder preiswerte Drahtzäune sind ebenfalls nützlich. Rollen Sie Stücke davon um den Kofferraum und sichern Sie diese. Jede Art von Halsband, das Sie verwenden, muss abgesteckt und entfernt werden, wenn der Kofferraum für das Gehäuse zu groß wird.

Baumschutz gegen Rotwild: Schutz neu gepflanzter Bäume vor Rotwild

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: