Basilikumkrankheiten: Häufige Probleme mit Basilikumpflanzen

Basilikum ist eines der beliebtesten Kräuter für den Anbau. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es jetzt Probleme mit Basilikumpflanzen gibt. Erfahren Sie hier mehr über Krankheiten, die Probleme beim Anbau von Basilikum verursachen können.

Basilikumkrankheiten: Häufige Probleme mit Basilikumpflanzen

Basilikum ist eines der beliebtesten Kräuter, das heißt jedoch nicht, dass es keine Basilikumpflanze gibt Probleme. Es gibt einige Basilikumerkrankungen, die dazu führen können, dass Basilikumblätter braun oder gelb werden, Flecken aufweisen oder sogar welken und abfallen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Krankheiten zu erfahren, die Probleme mit dem Anbau von Basilikum verursachen können.

Häufige Basilikumkrankheiten

Fusariumwelke

Fusariumwelke gehört zu den häufigsten Basilikumkrankheiten. Diese Basilikum-Welken-Krankheit betrifft am häufigsten süße Basilikumsorten, aber andere Basilikumsorten sind immer noch etwas anfällig.

Zu den Symptomen von Fusarium-Welken gehören:

  • verkümmertes Wachstum
  • verwelkt und vergilbende Blätter
  • braune Flecken oder Streifen auf den Stielen
  • stark verdrehte Stiele
  • Blattabfall

Fusarium-Welke wird durch einen Pilz verursacht, der kann entweder von dem Boden getragen werden, in dem befallene Basilikumpflanzen gewachsen sind, oder von Samen infizierter Basilikumpflanzen.

Es gibt kein Heilmittel gegen Fusarium-Welke. Zerstören Sie infizierte Pflanzen und pflanzen Sie in diesem Gebiet zwei bis drei Jahre lang kein Basilikum oder andere Minzpflanzen. Auch wenn eine Basilikum- oder Minzpflanze nicht durch Fusarium-Welke geschädigt werden kann, können sie die Krankheit übertragen und andere Pflanzen infizieren.

Bakterieller Blattfleck oder Basilikum-Sprossenkrankheit

Diese Basilikumkrankheit wird durch a verursacht Bakterien namens Pseudomonas cichorii. Symptome eines bakteriellen Blattflecks sind schwarze oder braune Flecken auf den Blättern und Streifen auf den Stängeln der Pflanze.

Ein bakterieller Blattfleck tritt auf, wenn infizierter Boden auf die Blätter der Basilikumpflanze gespritzt wird.

Obwohl es keine Lösung für Bakterienblattflecken gibt, können Sie den Schaden minimieren, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Basilikumpflanzen eine ausreichende Luftzirkulation haben und dass sie so bewässert sind, dass die Bakterien nicht auf die Blätter gespritzt werden.

Falscher Mehltau

Falscher Mehltau ist eine relativ neue Basilikumerkrankung, die Basilikum erst in den letzten Jahren befallen hat. Zu den Symptomen von Falschem Mehltau zählen gelbe Blätter mit unscharfem, grauem Wachstum auf der Unterseite der Blätter.

Falschem Mehltau wird durch übermäßig feuchte Bedingungen verstärkt. Wenn er also auf Ihren Basilikumpflanzen auftritt, achten Sie darauf, dass Sie ihn reduzieren Überkopfbewässerung und gute Drainage und Luftzirkulation der Basilikumpflanzen.

Basilikumkrankheiten: Häufige Probleme mit Basilikumpflanzen

Sonstige Probleme mit Basilikumpflanzen

Die oben aufgeführten Basilikumkrankheiten sind spezifisch für Basilikumpflanzen, es gibt jedoch einige andere Probleme mit dem Anbau von Basilikum, die auftreten können. Dazu gehören:

  • Wurzelfäule
  • Stickstoffmangel
  • Schnecken
  • Thrips
  • Blattläuse

Video: Pflegeanleitung: Schrotschusskrankheit- braune, runde Flecken und Löcher in den Blättern

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: