Avocado-Wurzelfäule-Kontrolle – Verwalten der Wurzelfäule in Avocado-Bäumen

Keine Pflanze ist ohne Probleme. Wenn Sie einen mit Früchten beladenen Avocadobaum erwartet haben, aber stattdessen einen kranken Baum haben, der selten Avocadofrüchte trägt, ist dieser Artikel möglicherweise für Sie bestimmt. Klicken Sie hier, um mehr über die Wurzel von Avocadobäumen zu erfahren.

Avocado-Wurzelfäule-Kontrolle - Verwalten der Wurzelfäule in Avocado-Bäumen

Wenn Sie das Glück haben, in einer tropischen oder subtropischen Region, Zone 8 oder höher, zu leben, bauen Sie möglicherweise bereits eine eigene an Avocadobäume. Avocados werden heutzutage nur mit Guacamole in Verbindung gebracht und sind aufgrund ihres hohen Nährstoffgehalts und ihrer Vielseitigkeit in vielen Rezepten sehr beliebt.

Wenn Sie Ihre eigenen Avocadobäume züchten, können Sie scheinbar endlose Mengen dieser köstlichen Früchte erhalten. Keine Anlage ist jedoch ohne Probleme. Wenn Sie einen mit Früchten beladenen Avocadobaum erwartet haben, aber stattdessen einen kranken Baum haben, der selten Avocadofrüchte trägt, ist dieser Artikel möglicherweise für Sie bestimmt.

Über Phytophthora Root Rot

Phytophthora Root Rot ist eine durch den Erreger Phytophthora cinnamomi verursachte Pilzkrankheit. Diese Pilzkrankheit befällt Avocadobäume und Tausende anderer Pflanzen. Es kann eine besonders verheerende Krankheit bei Avocados sein und führt in Kalifornien jedes Jahr zu Ernteausfällen in Höhe von schätzungsweise 50 Millionen US-Dollar.

Avocadowurzelfäule kann Bäume aller Größen und Altersgruppen befallen. Es befällt hauptsächlich die Wurzeln von Avocadobäumen, wodurch diese schwarz, spröde und unfähig werden, wertvolle Nährstoffe und lebenserhaltendes Wasser aufzunehmen. Da diese Wurzeln unter der Bodenoberfläche liegen, kann diese Krankheit eine Pflanze schwer infizieren, während sie größtenteils unbemerkt bleibt.

Die ersten sichtbaren Symptome der Wurzelfäule bei Avocadobäumen sind hellgrünes bis gelbes, untergroßes Laub bei infizierten Pflanzen. Blätter können auch braune, nekrotische Spitzen oder Ränder haben. Mit fortschreitender Krankheit welken und fallen die Blätter und setzen die Früchte Sonnenbräunen aus. Die oberen Zweige infizierter Avocadobäume sterben ebenfalls ab.

Auch bei infizierten Bäumen nimmt die Fruchtproduktion ab. Sie können zunächst kleine oder spärliche Früchte tragen, aber irgendwann wird die Fruchtproduktion ganz eingestellt. Diese Krankheit führt normalerweise zum Tod infizierter Bäume.

Avocado-Wurzelfäule-Kontrolle - Verwalten der Wurzelfäule in Avocado-Bäumen

Die Behandlung von Avocados mit Wurzelfäule

Übermäßige Bodenfeuchtigkeit und schlechte Drainage tragen zur Entstehung der Phytophthora-Wurzelfäule bei. Es ist am häufigsten an Orten anzutreffen, an denen sich in regelmäßigen Abständen Bodenbeläge oder Pfützen bilden, die durch schlechte Entwässerung, schlechte Qualität oder falsche Bewässerung entstanden sind. Pilzsporen können sich durch Wind ausbreiten, aber die meisten Bäume werden beim Pfropfen durch Wasserablauf oder durch infizierten Spross oder Wurzelstock infiziert. Die Krankheit kann auch durch schmutzige Gartengeräte übertragen werden. Die ordnungsgemäße Hygiene von Gartengeräten und Gartenabfällen ist immer von entscheidender Bedeutung für die Bekämpfung der Ausbreitung von Krankheiten.

Vorbeugung ist der wichtigste Schritt bei der Bekämpfung der Avocadowurzelfäule. Stellen Sie vor dem Pflanzen eines Avocadobaums sicher, dass dieser an einem Standort mit guter Drainage und ohne Abfluss von anderen potenziell infizierten Avocadobäumen ist. Das Aufstocken des Geländes oder das Hinzufügen von Gips und organischem Material im Garten kann eine hervorragende Möglichkeit zur ordnungsgemäßen Entwässerung sein.

Das Pflanzen von Avocadobäumen aus zertifiziertem Bestand wird ebenfalls empfohlen. Einige Avocado-Sorten, die Resistenz gegen Phytophthora-Wurzelfäule gezeigt haben, sind Dusa, Latas, Uzi und Zentmyer.

Fungizide heilen Wurzelfäule in Avocados zwar nicht, können aber zur Bekämpfung der Krankheit beitragen. Untersuchungen haben gezeigt, dass kaliumphosphonathaltige Fungizide dazu beitragen können, dass Avocadobäume widerstandsfähiger gegen Avocadowurzelfäule werden. Zur Behandlung dieses Zustands sollten Fungizide in Kombination mit geeigneten Bodenbedingungen, Bewässerungs- und Düngeverfahren angewendet werden.

Düngemittel, die Ammoniumstickstoff und Calciumcarbonat, Calciumnitrat oder Calciumsulfat enthalten, können Avocadobäumen helfen, die Wurzelfäule von Phytophthora zu überleben.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: