Ausbreitung von Hirschhornfarnsporen – wachsende Sporen aus Hirschhornfarnpflanzen

Wenn Sie an der Ausbreitung von Hirschhornfarn interessiert sind, denken Sie daran, dass es keine Hirschhornfarnsamen gibt. Im Gegensatz zu den meisten Pflanzen, die sich über Blumen und Samen vermehren, vermehren sich Hirschhornfarne durch winzige Sporen. Dieser Artikel enthält weitere Informationen.

Ausbreitung von Hirschhornfarnsporen - wachsende Sporen aus Hirschhornfarnpflanzen

Hirschhornfarne (Platicerium) sind faszinierende epiphytische Pflanzen, die in ihrer natürlichen Umgebung harmlos in den Gaunern von Bäumen wachsen und dem Regen ihre Nährstoffe und Feuchtigkeit entziehen und feuchte Luft. Hirschhornfarne sind in den tropischen Klimazonen Afrikas, Südostasiens, Madagaskars, Indonesiens, Australiens, der Philippinen und in bestimmten tropischen Gebieten der Vereinigten Staaten beheimatet.

Ausbreitung von Hirschhornfarnen

Wenn Sie daran interessiert sind Fortpflanzung von Hirschfarn, beachten Sie, dass es keine Hirschfarnsamen gibt. Im Gegensatz zu den meisten Pflanzen, die sich über Blumen und Samen vermehren, vermehren sich Hirschhornfarne durch winzige Sporen, die in die Luft freigesetzt werden. Die Vermehrung von Hirschhornfarnen kann in dieser Hinsicht für entschlossene Gärtner ein herausforderndes, aber lohnendes Projekt sein. Geben Sie nicht auf, da die Fortpflanzung von Hirschfarn ein langsamer Prozess ist, der möglicherweise zahlreiche Versuche erfordert.

Sammeln von Sporen aus Hirschfarn

Sammeln Sie Hirschfarnsporen, wenn die winzigen, bräunlich-schwarzen Flecken auftauchen Punkte können leicht von der Unterseite der Wedel abgekratzt werden – normalerweise im Sommer.

Staghorn-Farnsporen werden auf die Oberfläche einer Schicht gut durchlässiger Blumenerde, wie z. B. eines Komposts auf Rinden- oder Kokosbasis, gepflanzt. Einige Gärtner haben Erfolg darin, Hirschhornfarnsporen in Torftöpfe zu pflanzen. In jedem Fall ist es wichtig, dass alle Werkzeuge, Pflanzgefäße und Vergussmischungen steril sind.

Wenn Hirschfarnsporen gepflanzt sind, gießen Sie den Behälter mit gefiltertem Wasser von unten. Wiederholen Sie diesen Vorgang nach Bedarf, um die Blumenerde leicht feucht, aber nicht klatschnass zu halten. Alternativ können Sie den Deckel leicht mit einer Sprühflasche besprühen.

Stellen Sie den Behälter in ein sonniges Fenster und achten Sie darauf, dass Hirschhornsporen keimen, was bis zu drei bis sechs Monate dauern kann. Sobald die Sporen keimen, liefert ein wöchentlicher Sprühnebel mit einer sehr verdünnten Lösung eines wasserlöslichen Allzweckdüngers die notwendigen Nährstoffe.

Wenn die winzigen Hirschhornfarne mehrere Blätter haben, können sie zu kleinen verpflanzt werden. einzelne Pflanzgefäße.

Ausbreitung von Hirschhornfarnsporen - wachsende Sporen aus Hirschhornfarnpflanzen

Haben Hirschhornfarne Wurzeln?

Obwohl Hirschhornfarne epiphytische Luftpflanzen sind, haben sie Wurzeln. Wenn Sie Zugang zu einer ausgereiften Pflanze haben, können Sie kleine Ablagerungen (auch als Pflänzchen oder Welpen bezeichnet) zusammen mit ihren Wurzelsystemen entfernen. Laut IFAS Extension der University of Florida ist dies eine einfache Methode, bei der die Wurzeln einfach in feuchtes Sphagnummoos gewickelt werden. Der kleine Wurzelballen wird dann an einer Halterung befestigt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: