Anishyssop-Pflanzen beschneiden – Erfahren Sie, wann und wie Agastache beschnitten wird

Agastache oder Anishyssop ist ein aromatisches, kulinarisches, kosmetisches und medizinisches Kraut. Durch leichtes Trimmen sieht die Pflanze immer gut aus. In diesem Artikel wird erläutert, wann und wie Agastache für beste Ergebnisse und eine gesunde Pflanze beschnitten werden kann.

Anishyssop-Pflanzen beschneiden - Erfahren Sie, wann und wie Agastache beschnitten wird

Agastache oder Anishyssop ist ein aromatisches, kulinarisches, kosmetisches und medizinisches Kraut. Es hat eine lange Geschichte der Nutzung und bietet ein Spritzen von tiefstem Blau über den mehrjährigen Garten. Anis-Ysop verleiht dem Gartenbeet auch einen leichten Lakritzduft. Dieses leicht zu züchtende Kraut bekommt holzige, quadratische Stängel und kann bis zu 3 Fuß groß werden. Es bedarf keiner besonderen Aufmerksamkeit und ist in der Tat ziemlich selbständig, wenn es einmal eingerichtet ist. Durch leichtes Trimmen sieht die Pflanze immer gut aus. In diesem Artikel wird erläutert, wann und wie Agastache beschnitten werden kann, um optimale Ergebnisse und eine gesunde Pflanze zu erzielen.

Agastache-Schnittinfo

Viele unserer einheimischen mehrjährigen Kräuter sind von Natur aus so konzipiert, dass sie ohne Pflanzen gedeihen menschliches Eingreifen. Davon abgesehen kann auch ein robustes Exemplar wie Anis-Ysop von einer geringfügigen Einmischung profitieren. Wenn Sie Anis-Ysop im Frühjahr beschneiden, werden Sie eine buschigere Pflanze erzwingen. Wenn Sie den Anis-Ysop im späten Winter zurückschneiden, können die frischen neuen Stängel ungehindert nach oben kommen. Die Pflanze kann auch gut ohne Beschneiden auskommen. Wenn Sie sich jedoch für das Schneiden entscheiden, sollten Sie wissen, wann Sie Agastache beschneiden müssen, um eine optimale Pflege zu erzielen.

In den meisten Regionen Nordamerikas bräunt Anishyssop und stirbt ab Winter. Sie können es so lassen, wie es ist, wenn Sie ein wenig mehr Mulch um die Wurzelzone hinzufügen, und diese winterharte Pflanze wird nicht geschädigt.

Möglicherweise möchten Sie das abgestorbene Pflanzenmaterial auch einfach entfernen um den Bereich aufzuräumen und das neue Wachstum der Pflanze im Frühjahr durchscheinen zu lassen. Die Wahl liegt bei Ihnen und weder ist streng falsch noch richtig. Es kommt nur darauf an, welche Art von Landschaft Sie pflegen möchten. Der Anis-Ysop mit Schnitt verbessert sein Aussehen, erzwingt ein neues kompaktes Wachstum und kann die Blüten vergrößern, wenn er abgestorben ist.

Wann Agastache beschneiden?

Krautige Pflanzen eignen sich am besten, wenn sie im Frühjahr zurückgeschnitten werden, genau wie neues Wachstum kurz vor dem Erscheinen. Anis-Ysop kann vom Frühjahr bis zum Hochsommer auch ohne Kopf und leicht geformt werden. Unterbrechen Sie das anschließende Schneiden, da dies zu einem empfindlichen Neuwuchs führen kann, der bei kaltem Wetter beschädigt werden kann.

Mit einem solchen leichten Schnitt können Sie verbrauchte Blüten entfernen und Samenköpfe und häufiges Selbstsäen verhindern. Graben Sie die Pflanze aus und teilen Sie sie alle 3 bis 5 Jahre, um ein Aussterben der Mitte zu verhindern und die Pflanze zu verjüngen.

Anishyssop-Pflanzen beschneiden - Erfahren Sie, wann und wie Agastache beschnitten wird

Wie man Agastache beschneidet

Wie man Agastache beschneidet, ist genauso wichtig als wann man es beschneiden soll. Verwenden Sie immer sanierte Scheren oder Astscheren, die schön und scharf sind.

Wenn Sie Anishyssop absterben lassen möchten, schneiden Sie einfach die abgestorbenen Blütenstiele ab.

Wenn Sie neues Wachstum erzwingen und die Pflanze formen möchten, Schneiden Sie bis zu 1/3 des Holzmaterials zurück. Schneiden Sie in einem leichten Winkel, um die Feuchtigkeit vom Stiel wegzudrängen. Entfernen Sie das Pflanzenmaterial direkt über einem lebensfähigen Knospenknoten.

Wenn Sie den Anis-Ysop stark zurückschneiden, um die Pflanze zu verjüngen, entfernen Sie die Stängel in einem Abstand von 6 bis 12 Zoll vom Boden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: