Anbaubedingungen für Chininpflanzen: Weitere Informationen zur Pflege von Chininwildpflanzen

Das Anbauen von Chininwildblumen ist ein einfaches Unterfangen und für viele Situationen geeignet. Also, was ist wildes Chinin? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über diese interessante Pflanzen- und Wildchinin-Pflege.

Anbaubedingungen für Chininpflanzen: Weitere Informationen zur Pflege von Chininwildpflanzen

Das Wachsen von Chinin-Wildblumen ist ein einfaches Unterfangen und für viele Situationen geeignet. Also, was ist wildes Chinin? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessante Pflanze und die Pflege von Wildchinin zu erfahren.

Was ist Wildchinin?

Wildchinin (Parthenium integrifolim) ist eine aufrechte mehrjährige Wildblume, die in Illinois heimisch ist oft in der heimischen Landschaft gesehen. Diese schöne Blume hat ein aromatisches Laub, das Senfgrün und leuchtend weißen, knopfförmigen Blüten ähnelt, die ab dem späten Frühling den ganzen Sommer über blühen.

Wildchinin ist eine hohe Pflanze, die bei ihrer Reife 1 bis 2 Meter lang wird und tatsächlich Früchte trägt eine schöne Ergänzung zu einem mehrjährigen Bett. Aufgrund ihrer anhaltenden Blüte fügt diese Pflanze der Spätsaison Farbe hinzu und eignet sich auch hervorragend als Trockenblume für Innenarrangements. Viele Gärtner verwenden auch wildes Chinin in Regengärten. Schmetterlinge und Kolibris strömen zu dieser schönen Wildblume auf der Suche nach ihrem süß schmeckenden Nektar.

Wachsende Chinin-Wildblumen

Wildchinin gedeiht in den USDA-Pflanzenhärtezonen 3 bis 7. Ein Mitglied der Sonnenblume Familie, wachsende Chininwildblumen werden in den geöffneten Wäldern und in den Prärien gefunden. Die besten Wachstumsbedingungen für Chininpflanzen sind fruchtbarer, gut durchlässiger Boden und volle Sonne bis leichter Schatten.

Pflanzen vermehren sich leicht durch Samen und werden am besten im Herbst oder frühen Winter gepflanzt. Wenn Sie im Frühjahr pflanzen, sorgen Sie für eine vier- bis sechswöchige kalte und feuchte Schichtung, um die Keimung zu verbessern.

Anbaubedingungen für Chininpflanzen: Weitere Informationen zur Pflege von Chininwildpflanzen

Pflege von wildem Chinin

Sobald die Pflanze gepflanzt und unter geeigneten Wachstumsbedingungen für Chininpflanzen gehalten wurde, Chinin erfordert sehr wenig Aufmerksamkeit. Diese winterharte Pflanze muss nicht gedüngt werden.

Da Chinin eine dicke Pfahlwurzel entwickelt und lange Zeiträume ohne Wasser verträgt, wird nur minimales Wasser benötigt.

Es sind keine Schädlinge oder Wildkrankheiten bekannt Chinin macht es zu einer großartigen Ergänzung für einen chemiefreien Garten. Da die Blätter grob strukturiert sind und bitter schmecken, neigen Hasen und Hirsche dazu, auch in Regengärten und Blumenbeeten über wildes Chinin zu hüpfen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: