Anbau von Eichelkürbis – So bauen Sie Eichelkürbis an

Eichelkürbis kann im Gegensatz zu den dünnhäutigen und anfälligen Cousins, dem Sommerkürbis, den ganzen Winter über aufbewahrt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Eichelkürbis in Ihrem Garten anbauen und wie Sie Erntetipps finden.

Inhalt posten

Anbau von Eichelkürbis - So bauen Sie Eichelkürbis an

Der nach seiner Form benannte Eichelkürbis (Cucurbita pepo) ist in verschiedenen Farben und Dosen erhältlich Seien Sie eine willkommene Bereicherung für jeden Gärtnertisch. Eichelkürbis gehört zu einer Gruppe von Kürbissen, die allgemein als Winterkürbis bekannt sind. nicht wegen ihrer Vegetationsperiode, sondern wegen ihrer Lagerfähigkeit. In den Tagen vor dem Abkühlen konnten diese dickhäutigen Gemüsesorten im Gegensatz zu ihren dünnhäutigen und verletzlichen Verwandten, dem Sommerkürbis, den Winter über aufbewahrt werden. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Eichelkürbis zu erfahren.

Anbau von Eichelkürbis starten

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie Eichelkürbis anbauen, sollten Sie als Erstes den Platz berücksichtigen. Haben Sie genug Platz für die Eichelkürbispflanze Größe — was ist beachtlich? Sie benötigen ungefähr 50 Quadratfuß pro Hügel mit zwei bis drei Pflanzen in jeder. Das ist viel Boden, aber die gute Nachricht ist, dass ein oder zwei Hügel für die durchschnittliche Familie viel bieten sollten. Wenn die Quadratmeterzahl immer noch zu groß ist, kann die Größe der Eichelkürbispflanze mit stabilen A-Rahmengittern immer noch eingedrückt werden.

Wenn Sie einmal Platz für den Anbau vorgesehen haben, lässt sich Eichelkürbis leicht kultivieren. Bauen Sie Ihren Boden auf einem Hügel auf, um die Füße der Pflanze zu erhalten. trocken.

Wenn Sie Eichelkürbis anbauen, pflanzen Sie fünf oder sechs Samen pro Hügel. Warten Sie jedoch, bis die Bodentemperatur auf 15 ° C gestiegen ist und die Frostgefahr vorbei ist, da die Samen Wärme benötigen keimen und die Pflanzen sind extrem frostempfindlich. Diese Rebstöcke bevorzugen Temperaturen zwischen 20 und 32 ° C. Während die Pflanzen bei höheren Temperaturen weiter wachsen, fallen die Blüten ab und verhindern so die Befruchtung.

Die Größe der Eichelkürbispflanzen macht sie zu schweren Fressern. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden reich ist und füttern Sie ihn regelmäßig mit einem guten Allzweckdünger. Fügen Sie viel Sonne, einen pH-Wert des Bodens von 5,5 bis 6,8 und 70 bis 90 Tage vor dem ersten Herbstfrost hinzu und Sie haben alles, was Sie für den Anbau von Eichelkürbis benötigen.

Anbau von Eichelkürbis - So bauen Sie Eichelkürbis an

Wie Anbau von Eichelkürbis

Wenn alle Samen gekeimt sind, lassen Sie auf jedem Hügel nur zwei oder drei der stärksten wachsen. Halten Sie die Fläche bei flachem Anbau unkrautfrei, um das Oberflächenwurzelsystem nicht zu beschädigen.

Achten Sie bei der regelmäßigen Gartenarbeit auf Insekten und Krankheiten. Eichelkürbis sind anfällig für Bohrer. Suchen Sie nach der Meldung „Sägemehl“. und handeln Sie schnell, um den Wurm zu zerstören. Gestreifte Gurkenkäfer und Kürbiskäfer sind die häufigsten Schädlinge.

Ernten Sie Ihren Eichelkürbis vor dem ersten harten Frost. Sie sind bereit, wenn die Haut hart genug ist, um nicht von einem Fingernagel durchbohrt zu werden. Schneiden Sie den Kürbis von der Rebe; Nicht ziehen. Lassen Sie ein 1-Zoll-Stück Stiel angebracht. Bewahren Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort auf und legen Sie sie nicht gestapelt, sondern nebeneinander.

Befolgen Sie diese Tipps für den Anbau von Eichelkürbis und kommen Sie in den Winter, wenn der Garten des letzten Sommers nur eine Erinnerung für Sie ist Ich werde immer noch die frischen Früchte deiner Arbeit genießen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: