Anbau von Calendula für Tee: Wie man Tee aus Calendula-Blumen verwendet

Eine Calendula-Blume ist so viel mehr als nur ein hübsches Gesicht. Sobald Sie etwas über die Vorteile von Calendula-Tee erfahren, werden Sie noch mehr Gründe haben, diese Pflanze zu lieben. Wenn Sie überlegen, Calendula für Tee anzubauen, hilft der folgende Artikel.

Anbau von Calendula für Tee: Wie man Tee aus Calendula-Blumen verwendet

Eine Calendula-Blume ist so viel mehr als nur ein hübsches Gesicht. Ja, die leuchtend gelben und orangefarbenen Blüten vom Pom-Pom-Typ sind hell und hübsch. Wenn Sie jedoch erst einmal die Vorteile des Calendula-Tees kennengelernt haben, werden Sie diese Pflanze noch mehr lieben. Wenn Sie überlegen, Calendula für Tee anzubauen, lesen Sie weiter. Wir informieren Sie über die Vorteile von Calendula-Tee und geben Ihnen Tipps zur Herstellung von Calendula-Tee.

Anbau von Calendula für Tee

Calendula (Calendula officinalis) wird von Gärtnern wegen ihrer leuchtenden Orangen- und Orangenbäume geliebt gelbe blüten, die den hinterhof von der mitte des sommers bis zum ersten atemzug des winters erhellen. Die Blüten senden einen Sirenenruf an Bienen, Kolibris und Schmetterlinge.

Aber viele Menschen züchten auch Ringelblumen für Tee. Tee aus Ringelblumen hat Eigenschaften, die genauso aufregend sind wie der Zierwert der Pflanze. Ringelblumenblüten sind seit langem für ihre heilenden Eigenschaften bekannt und haben sich bei Wunden, Entzündungen der Haut und des Mundes sowie bei Sonnenbränden als nützlich erwiesen. Bemerkenswert sind auch die Vorteile von Tee aus Ringelblumen.

Aus Ringelblumen hergestellter Tee soll die Schwellung der inneren Schleimhäute lindern. Durch einen Schluck Calendula-Tee können Magengeschwüre, verstopfte Lymphknoten und Halsschmerzen geheilt werden. Einige sagen, dass es ein Fieber brechen kann, indem es Schweiß verursacht.

Anbau von Calendula für Tee: Wie man Tee aus Calendula-Blumen verwendet

Wie man Calendula-Tee macht

Der erste Schritt, um die Vorteile von Calendula-Tee zu erreichen, ist das Ernten der Pflanzen. Das Ernten von Calendula für Tee ist wie das Ernten jeder anderen Nahrungspflanze. Sie müssen die Pflanzen zur richtigen Zeit nehmen und richtig trocknen.

Die Ernte der Ringelblume für Tee beginnt, wenn die ersten Blüten in voller Blüte stehen. Warten Sie nicht, bis sie verblassen. Wenn Sie welche auswählen, wird mehr wachsen. Tun Sie so viel wie möglich morgens, während die Pflanzen munter sind.

Schneiden Sie Blüten und Stängel ab oder kneifen Sie sie ab, und lassen Sie sie auch, wenn Sie keine Blumen mehr haben. Alle Blätter scheinen die gleichen heilenden Eigenschaften zu haben. Aber Blüten sind die schönsten.

Der nächste Schritt bei der Herstellung von Calendula-Tee besteht darin, die geernteten Pflanzenteile gründlich zu trocknen. Verteilen Sie sie auf einem Geschirrtuch oder einer Zeitung in einem trockenen Innenraum, in dem keine direkte Sonne scheint. Drehen Sie sie von Zeit zu Zeit. Wenn die Blüten so trocken sind, dass sie knusprig sind, nehmen Sie sie heraus und bewahren Sie sie zum Tee auf.

Fügen Sie zwei Teelöffel getrocknete Blütenblätter zu einer Tasse Wasser hinzu. Zum Kochen bringen und den Tee 10 Minuten ziehen lassen.

Video: Heilpflanze: Arnika – Kurz-Video

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: