Anbau von Buchsbaum: Tipps zur Pflege von Buchsbaumpflanzen

Durch den Anbau von Buchsbaum in Ihrer Landschaft können Sie eine formelle Hecke erstellen. Sie können aber auch als Brennpunkte und als Gründungspflanzungen eingesetzt werden. Tipps zur Pflege von Buchsbaumpflanzen finden Sie in diesem Artikel.

Anbau von Buchsbaum: Tipps zur Pflege von Buchsbaumpflanzen

Buchsbaumpflanzen (Buxus) sind dichte, immergrüne Sträucher, die oft in eleganten und formellen Landschaften gepflanzt werden. Es gibt viele Sorten und Sorten von Buchsbaumpflanzen. Buchsbäume werden für Laub angepflanzt, da ihre Blüten unbedeutend sind.

Wenn Sie Buchsbäume in Ihrer häuslichen Umgebung anbauen, können Sie eine formelle Hecke, eine passende Bordüre oder ein Paar Buchsbaumpflanzen als Ausgleich für einen Eingangsbereich erstellen. Buchsbäume können auch als Schwerpunkt- oder Gründungspflanzungen gepflanzt werden.

Tipps zum Pflanzen von Buchsbäumen

Achten Sie bei der Auswahl des Pflanzorts darauf, dass Sie sie an der für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Stelle pflanzen. Für ein optimales Wachstum dieser Probe ist ein vollständiger oder teilweiser Sonnenstandort erforderlich. Für einen erfolgreichen Anbau von Buchsbaum ist eine gut durchlässige Erde erforderlich. Die Pflanzen bevorzugen zwar eine organische Erde, der Bodenbedarf des Buchsbaums ist jedoch anpassungsfähig.

Berücksichtigen Sie beim Anpflanzen von Buchsbaum Ihr ganzjähriges Klima. Wenn die Temperaturen im Sommer extrem hoch werden, schätzen Buchsbaumpflanzen den Schatten am Nachmittag und die regelmäßige Bewässerung. Tiefes Wasser, wie häufig, flache Bewässerung wird die Wurzelzone des wachsenden Buchsbaums nicht erreichen. Bis zur Etablierung müssen Buchsbäume nach etwa zwei Jahren mindestens einmal wöchentlich gegossen werden.

Wenn Sie Buchsbäume pflanzen, stellen Sie sie an einem Ort auf, der vor Winterwind geschützt ist, um eine sogenannte Winterbräunung zu vermeiden. Pflanzen Sie auf der gleichen Ebene, auf der sie im Kindergarten oder im Container gepflanzt wurden. Zu tiefes Pflanzen von Buchsbaum kann zu Stress und möglicherweise zum Tod führen.

Anbau von Buchsbaum: Tipps zur Pflege von Buchsbaumpflanzen

Informationen zur Buchsbaumpflege

Das richtige Mulchen des flachwurzeligen Buchsbaums hält die Feuchtigkeit und die Wurzeln kühl. Wachsende Buchsbäume sollten eine 2 bis 3 Zoll dicke Mulchschicht aufweisen, die sich 12 Zoll über das Laub hinaus erstreckt. Wie bei allen Strauchmulcharbeiten sollten Stämme nicht abgedeckt werden.

Abgesehen vom Bewässern und Mulchen ist der Anbau von Buchsbaum eine wartungsarme Aufgabe, es sei denn, Sie möchten sie als Scherenhecke behalten. Das Scheren oder Beschneiden von Buchsbaum ist der zeitaufwändigste Teil der Buchsbaumpflege, wenn sie als Hecke angebaut werden. Sie werden jedoch mit einer gesunden, lang anhaltenden Hecke belohnt. Bei der Pflege älterer Buchsbäume müssen die Gliedmaßen verdünnt werden, damit die Sonne das innere Laub erreicht.

Der Buchsbaum-Bergmann ist der häufigste Schädling, mit dem man bei der Pflege von Buchsbäumen umgehen muss. Wenn sich das Laub gelb färbt, mit Bio-Öl oder Insektizidspray behandeln. Phytophthora-Wurzelfäule kann aus feuchten Böden stammen.

Durch jährliche Bodenuntersuchungen kann festgestellt werden, ob der Boden-pH-Wert für das Buchsbaumholz korrekt ist. Der pH-Wert des Bodens sollte zwischen 6,5 und 7 liegen. Am besten testen Sie den Boden, bevor Sie Buchsbaum pflanzen. Der pH-Wert kann durch Zugabe von Kalk erhöht und durch Schwefel gesenkt werden.

Als langsam wachsende Landschaft sind Buchsbäume wertvolle Pflanzen und daher teuer. Nehmen Sie sich Zeit, um zu entscheiden, wo Sie Buchsbaum sorgfältig pflanzen möchten. Denken Sie daran, eine langlebige, kräftige Probe richtig zu gießen und zu mulchen.

Video: Buchsbaum Schnitt | Buchsbaum Pflege

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: