Amaryllis Offsets – Vermehrung einer Amaryllis-Zwiebel aus Amaryllis-Zwiebeln

Amaryllis ist eine beliebte Pflanze, die in vielen Haushalten und Gärten angebaut wird. Amaryllis kann leicht aus Samen vermehrt werden, wird jedoch am häufigsten durch Versatz oder Anhäufung von Amaryllis-Bulblets erreicht. Erfahren Sie hier mehr.

Amaryllis Offsets - Vermehrung einer Amaryllis-Zwiebel aus Amaryllis-Zwiebeln

Amaryllis ist eine beliebte Pflanze, die in vielen Häusern und Gärten angebaut wird. Amaryllis kann leicht aus Samen vermehrt werden, wird jedoch am häufigsten durch Versetzen oder Zerschneiden von Amaryllis-Zwiebeln erreicht.

Ausbreitung von Amaryllis-Zwiebeln durch Samen

Während Sie Amaryllis durch Samen vermehren können, erfolgt dies durch Samen Nimm sie mindestens drei bis fünf Jahre, um zu reifen oder zu blühen. Sie sollten innerhalb von vier Wochen nach der Blüte nach Samenkapseln suchen. Sobald die Schoten für die Ernte bereit sind, färben sie sich gelb und beginnen sich zu spalten. Schütteln Sie die schwarzen Samen vorsichtig in Töpfe oder Kübel.

Die Samen sollten in flachen, gut durchlässigen Boden gesät und leicht bedeckt werden. Stellen Sie sie im Halbschatten auf und halten Sie die Erde feucht. Fügen Sie während des Wachstums schrittweise mehr Licht hinzu.

Im Allgemeinen können die Sämlinge nach Bedarf verdünnt und dann innerhalb eines Jahres in den Garten oder in größere Töpfe gepflanzt werden.

Trennen von Amaryllis-Zwiebeln und -Versätzen

Da Samenpflanzen möglicherweise keine exakten Nachbildungen ihrer Eltern produzieren, bevorzugen die meisten Menschen die Vermehrung der Versätze.

Amaryllis-Versätze können ausgegraben und geteilt werden Sobald das Laub im Herbst stirbt. Heben Sie die Klumpen vorsichtig mit einer Schaufel oder einer Gartengabel vom Boden ab oder schieben Sie die Pflanzen aus dem Behälter.

Trennen Sie die einzelnen Zwiebeln und suchen Sie nach festen Zwiebeln, die mindestens ein Drittel der Größe haben der Mutter Zwiebel. Schneiden Sie das Laub bis ca. 2 bis 3 Zoll über der Hauptknolle zurück und schnappen Sie die Knollen vorsichtig mit Ihrem Finger ab. Falls gewünscht, können Sie sie stattdessen mit einem Messer abschneiden. Pflanzen Sie die Versätze so schnell wie möglich wieder ein.

Vermehrung einer Amaryllis-Zwiebel durch Stecklinge

Sie können Amaryllis auch durch Stecklinge vermehren. Die beste Zeit dafür ist zwischen Mittsommer und Herbst (Juli bis November).

Wählen Sie Zwiebeln mit einem Durchmesser von mindestens 6 Zoll aus und schneiden Sie sie vertikal in vier (oder mehr) Stücke, abhängig von der Zwiebel ’ s Größe – größere Stücke wachsen normalerweise schneller. Jeder Abschnitt sollte mindestens zwei Schuppen haben.

Fungizid auftragen und dann mit der Grundplatte nach unten auspflanzen. Decken Sie bei Stecklingspflanzen ein Drittel jedes Stücks mit der feuchten Erde ab. Stellen Sie den Behälter an einen schattigen Ort und halten Sie ihn feucht. Nach etwa vier bis acht Wochen sollten Sie feststellen, dass sich zwischen den Schuppen kleine Bläschen bilden. Kurz darauf folgen Blattsprossen.

Amaryllis Offsets - Vermehrung einer Amaryllis-Zwiebel aus Amaryllis-Zwiebeln

Baby-Amaryllis-Blumenzwiebel eintopfen

Beim Umpflanzen Ihrer Amaryllis Wählen Sie bei Blumenzwiebeln Töpfe aus, die mindestens einige Zentimeter größer sind als der Durchmesser der Glühbirne. Repot Baby Amaryllis Zwiebel in gut durchlässigen Blumenerde mit Torfmoos, Sand oder Perlit gemischt. Lassen Sie die Zwiebel bis zur Hälfte aus dem Boden herausragen. Gießen Sie es leicht und stellen Sie es an einen halbschattigen Ort. Sie sollten innerhalb von drei bis sechs Wochen Anzeichen von Wachstum sehen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: