Air Plant Misting: Wie kann ich eine Air Plant bewässern?

Air Plant Misting: Wie kann ich eine Air Plant bewässern?

Ein neuer Besitzer von Tillandsia fragt sich vielleicht: „Können Sie eine Luftpflanze zu viel gießen?“ Wie oft Luftanlagen vernebelt werden, hängt von der Art, der Situation und der Größe der Anlage sowie von der Umgebung ab. Es gibt drei Möglichkeiten, um Ihre Luftpflanze feucht zu halten. Wenn Sie alle drei kennen, können Sie entscheiden, welcher Weg für Ihre Anlage am besten geeignet ist. In diesem Artikel erfahren Sie, wie und wie oft Luftanlagen vernebelt werden. Dann sind Sie auf dem Weg zu gesunden, glücklichen Tillandsien jeglicher Art.

Können Sie eine Luftpflanze zu viel gießen?

Tillandsien oder Luftpflanzen sind eine der einzigartigsten Formen der Flora auf unserem Planeten. Es wird oft angenommen, dass Luftpflanzen kein Wasser benötigen, da sie es aus der Luft und gelegentlichen Regenstürmen nutzen. In ihren Heimatregionen trifft dies fast zu, aber in der häuslichen Umgebung ist die Umgebungsluft zu trocken und es kommen keine plötzlichen Stürme vor. Tillandsia brauchen regelmäßige Feuchtigkeit, sollten aber nicht zu viel Wasser enthalten. Dies kann bei montierten Luftpflanzen ein Problem darstellen, aber wir werden einige Methoden durchlaufen, um Ihre Pflanze feucht zu halten.

Luftpflanzen sind Bromelien und Epiphyten. Sie neigen dazu, auf Stämmen, in Rissen und Spalten und sogar vor lebenden Pflanzen zu wachsen, obwohl sie nicht parasitär sind. Sie sind am häufigsten in tropischen Wäldern, obwohl einige in trockeneren Klimazonen leben. Wie jede Pflanze brauchen Luftpflanzen regelmäßig Wasser, Licht und Nahrung. Sie sind schwieriger als andere Zimmerpflanzen, da sie sich in einer wasserlosen Umgebung befinden, oft auf etwas montiert oder in einem Terrarium oder in einer Glasschüssel. Das Fehlen von Medien zum Speichern von Feuchtigkeit und Nährstoffen stellt ein Dilemma dar, wie sie gesund gehalten werden können.

Das Sprühen von Luftpflanzen ist die häufigste Methode zum Gießen, aber die Pflanzenwurzeln werden nicht wirklich gut befeuchtet und können Blätter verursachen Pilzprobleme haben, wenn die Pflanze nicht gut belüftet ist und die Blätter schnell trocknen. Das Sprühen von Luftanlagen ist am besten, um die Luftfeuchtigkeit in sehr trockenen Häusern und Klimazonen zu erhöhen.

Wie bewässere ich eine Luftanlage?

Die Art der Bewässerung hängt von der Art der Installation Ihrer Luftanlage ab . Es gibt drei Hauptwege, um Tillandsia zu bewässern. Nebel ist der erste, der zweite wird durchgespült und der dritte getränkt. Die letzten beiden funktionieren offensichtlich nicht bei einem montierten Objekt, wenn die Halterung nicht nass ist.

  • Wie oft werden Luftpflanzen vernebelt? In diesem Fall sollten Sie die Pflanzen drei bis sieben Mal pro Woche einnebeln, je nachdem, wie trocken Ihre Luft zu Hause ist und zu welcher Jahreszeit. Sommerpflanzen brauchen mehr Wasser, während sie im Winter weniger brauchen.
  • Wenn Sie die Pflanzen spülen, müssen Sie sie von ihrem Berg nehmen und in ein Sieb legen, um sie gründlich zu spülen. Alle Teile, einschließlich Blattwerk und Wurzeln, müssen gut durchnässt sein.
  • Das Einweichen ist die gründlichere Methode, erfordert jedoch auch das Entfernen der Pflanze aus ihrer Auslage. Tränken Sie die Pflanze 1 oder 2 Mal pro Woche für 5 Stunden.

Wenn das Sprühen von Luftpflanzen am vorteilhaftesten ist

Das Sprühen von Luftpflanzen ist nicht die effektivste Methode zur Bewässerung der Pflanzen ist am bequemsten, da Sie Feuchtigkeit in der Anlageneinstellung liefern können. Andernfalls müssen Sie den Draht entfernen, mit dem die Pflanze auf dem Display befestigt ist, und dann spülen oder einweichen, um Feuchtigkeit in die Wurzeln zu bekommen.

Im Winter, wenn der Wasserbedarf geringer ist, ist das Sprühen ein ausreichender Weg die Pflanze das Minimum an Wasser. Im Sommer, wenn die Temperaturen steigen, erfrischt ein schönes Wasserbad in Form von Spritzen hitzebeanspruchte Pflanzen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Luftpflanze wirklich gesund ist, kann das Nebeln nicht gut sein genug Arbeit, um Feuchtigkeit zu liefern. Tauchen oder tauchen Sie Ihre Pflanze mindestens zweimal im Monat ein, wenn Sie in erster Linie die Feuchtigkeit versprühen. Auf diese Weise kann die tiefe Wasseraufnahme gewährleistet werden, die die Pflanze in ihrer Luftaufnahme aufrechterhalten muss.

Air Plant Misting: Wie kann ich eine Air Plant bewässern?

Video: [WOW] How to Grow a Pineapple from Top – Gardening Tips

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: