Afrikanische Ringelblumenpflanzen – Züchten von afrikanischen Ringelblumen im Garten

Afrikanische Ringelblumen waren den Azteken heilig, die sie als Medizin und als zeremonielles Opfer für die Sonnengötter verwendeten. Aus diesem Grund werden Ringelblumen immer noch das Kraut der Sonne genannt. Klicken Sie auf diesen Artikel, um weitere Informationen zu afrikanischen Ringelblumen zu erhalten.

Afrikanische Ringelblumenpflanzen - Züchten von afrikanischen Ringelblumen im Garten

„Die Ringelblume im Ausland, deren Blätter sich ausbreiten, weil Sonne und Kraft gleich sind“, schrieb der Dichter Henry Constable in einem Sonett von 1592. Die Ringelblume ist seit langem mit der Sonne verbunden. Afrikanische Ringelblumen (Tagetes erecta), die eigentlich in Mexiko und Mittelamerika beheimatet sind, waren den Azteken heilig, die sie als Medizin und als zeremonielles Opfer für die Sonnengötter verwendeten. Aus diesem Grund werden Ringelblumen immer noch das Kraut der Sonne genannt. In Mexiko sind afrikanische Ringelblumen eine traditionelle Blume, die am Tag der Toten auf Altären steht. Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu afrikanischen Ringelblumen zu erhalten.

Informationen zu afrikanischen Ringelblumen

Afrikanische Ringelblumen werden auch als amerikanische Ringelblumen oder aztekische Ringelblumen bezeichnet und sind einjährige Pflanzen, die vom Frühsommer bis zum Frost blühen. Afrikanische Ringelblumen sind größer und toleranter gegenüber heißen, trockenen Bedingungen als französische Ringelblumen. Sie haben auch größere Blüten, die bis zu 6 cm im Durchmesser sein können. Wenn die abgestorbene Pflanze regelmäßig ist, produzieren afrikanische Ringelblumen normalerweise viele große Blüten. Sie wachsen am besten in der vollen Sonne und scheinen eigentlich arme Böden zu bevorzugen.

Das Züchten von afrikanischen Ringelblumen oder Ringelblumen in Gemüsegärten, um schädliche Insekten, Kaninchen und Hirsche abzuwehren, ist eine jahrhundertealte Gartengewohnheit. Der Duft von Ringelblumen soll diese Schädlinge abschrecken. Ringelblumenwurzeln geben auch eine Substanz ab, die für schädliche Wurzelnematoden giftig ist. Dieses Toxin kann einige Jahre im Boden verbleiben.

Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit Ringelblumen, da die Pflanzenöle bei manchen Menschen Hautreizungen hervorrufen können. Während Ringelblumen Schädlinge abschrecken, ziehen sie Bienen, Schmetterlinge und Marienkäfer in den Garten.

Afrikanische Ringelblumenpflanzen - Züchten von afrikanischen Ringelblumen im Garten

Wie man afrikanische Ringelblumen züchtet

Afrikanische Ringelblumenpflanzen vermehren sich leicht aus Samen, die 4-6 Wochen zuvor in Innenräumen angepflanzt wurden letztes Frostdatum oder direkt im Garten gesät, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist. Samen keimen normalerweise in 4-14 Tagen.

Afrikanische Ringelblumenpflanzen können im Frühjahr auch in den meisten Gartencentern gekauft werden. Achten Sie beim Pflanzen oder Umpflanzen von afrikanischen Ringelblumen darauf, diese etwas tiefer als ursprünglich zu pflanzen. Dies hilft ihnen, sich zu stabilisieren und ihre schweren Blumenspitzen abzustützen. Hohe Sorten müssen möglicherweise abgesteckt werden.

Einige beliebte afrikanische Ringelblumensorten sind:

  • Jubiläum
  • Gold Münze
  • Safari
  • In Hülle und Fülle
  • Inka
  • Antigua
  • Crush
  • Aurora
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: