Adlerfarn in Gärten – Informationen zu den Wachstumsbedingungen von Adlerfarn

Adlerfarnfarne sind in Nordamerika weit verbreitet und in vielen Gebieten der USA beheimatet. Tatsächlich ist der große Farn einer der am weitesten verbreiteten Farne wachsen auf dem Kontinent. Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Artikel.

Adlerfarn in Gärten - Informationen zu den Wachstumsbedingungen von Adlerfarn

Adlerfarnfarne (Pteridium aquilinum) sind in Nordamerika weit verbreitet und in vielen Regionen der USA heimisch. Farninformationen von Adlerfarn besagen, dass der große Farn einer der am häufigsten vorkommenden Farne auf dem Kontinent ist. Adlerfarn in Gärten und in Waldgebieten kann in allen Bundesstaaten außer Nebraska vorkommen.

Informationen zu Adlerfarn

Die Verwendung von Adlerfarn im Garten ist möglicherweise etwas eingeschränkt. Haben Sie den richtigen Ort und die richtige Verwendung für sie gefunden, sind sie einfach zu starten. Das Wachsen von Farnkraut in Gärten ist oft keine gute Idee, da es in der Regel mit anderen Pflanzen im gleichen Gebiet mithalten kann.

Farnkraut in Gärten und anderen Gebieten ist eine attraktive Pflanze mit zart aussehenden Wedeln. Pflanzen erreichen normalerweise eine Höhe von 3 bis 4 Fuß, können aber bis zu 7 Fuß groß werden. Die Wedel erscheinen früh im Frühjahr. Das Laub wächst aus unterirdischen Rhizomen, die sich schnell ausbreiten, so dass die meisten anderen Pflanzen, die versuchen, denselben Boden zu teilen, gelegentlich schnell überholt werden. Wenn einer der von Ihnen ausgewählten Farnkrautsorten Teil eines Waldgartens ist, können Sie davon ausgehen, dass er sich im Waldgebiet ausbreitet.

Farnkrautsorten können in Steingärten, an Waldrändern und überall in großen, farnigen Gebieten verwendet werden Probe wird benötigt und verdrängt nicht die meisten Zierpflanzen. Andere Waldpflanzen, die erfolgreich mit Adlerfarn wachsen können, sind:

  • Wildveilchen
  • Sarsaparilla
  • Eichenfarn
  • Wildastern

Adlerfarn in Gärten - Informationen zu den Wachstumsbedingungen von Adlerfarn

Bedingungen und Pflege von Adlerfarnpflanzen

Zu den Wachstumsbedingungen für Adlerfarn gehört etwas Schatten, aber nicht zu viel. Im Gegensatz zu vielen Farnen, besagt die Farninformation, dass die Pflanze nicht im vollen Schatten wächst. Und während die optimalen Wachstumsbedingungen für Farnkraut feuchte Böden umfassen, überlebt die Pflanze in einem wasserreichen Gebiet nicht. Wenn sie im richtigen Gebiet gepflanzt werden, können sie bei der Pflege von Farnkrautpflanzen entfernt werden, wenn sie zu aggressiv werden.

Abgesehen von der Verbreitung von Rhizomen vermehrt sich die Pflanze nach Informationen über Adlerfarn aus herabfallenden Sporen, die von den gefiederten Wedeln stammen. Farnkraut, das in Ihrer Landschaft verwendet wird, wächst möglicherweise in Behältern, um die Verbreitung zu begrenzen. Die Pflanze sollte in einem großen Topf gezüchtet werden oder in einem, der begraben ist, um die Ausbreitung der Rhizome einzudämmen.

Adlerfarnfarne sind giftig. Pflanzen Sie sie daher außerhalb der Möglichkeiten von Vieh und Wild. Einige Informationen über die Pflanze deuten darauf hin, dass sie nicht kultiviert werden sollte, aber die Toxizität von Adlerfarn tritt normalerweise auf, wenn der Farn zusammen mit Futtermitteln für Nutztiere geerntet wird. Wenn Sie glauben, Ihr Haustier hat Farnkraut aufgenommen, wenden Sie sich an die Giftkontrolle oder Ihren Tierarzt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: